Anzeige

Band-Marathon am Streckenrand für noch mehr Stimmung

In diesem Jahr sollen die Läuferinnen und Läufern durch insgesamt zwölf Bands unterstützt werden.
In diesem Jahr sollen die Läuferinnen und Läufern durch insgesamt zwölf Bands unterstützt werden.
Foto: Fabian Strauch
Zwölf Bands an der Strecke des VIVAWEST-Marathon spielen und den Läuferinnen und Läufern Beine machen. Die Musikrichtung spielt keine Rolle!

In diesem Jahr werden erstmals zwölf Bands an der Strecke des VIVAWEST-Marathon spielen und den Läuferinnen und Läufern Beine machen. Hauptsponsor VIVAWEST und Radio Emscher Lippe Bands suchten Musikgruppen aus dem Ruhrgebiet, die beim großen Band-Marathon dabei sein möchten. Rock, Pop, Schlager oder Reggae? Die Musikrichtung spielt keine Rolle! Hauptsache sie geht direkt in die Beine und trägt die Läufer auf ihrem Weg ins Ziel.

Wer Teil des Unterhaltungsprogramms entlang der Strecke werden wollte, konnte sich auf der Homepage von Radio Emscher Lippe offiziell bewerben. Die Gewinnerbands werden im April auf der Homepage und den Social Media Kanälen von Radio Emscher Lippe und dem Veranstalter vorgestellt und bekommen am Veranstaltungstag die Möglichkeit, an ausgewählten Fanpoints für die Läuferinnen, Läufer und Zuschauer zu spielen.

„Auch zur fünften Auflage möchten wir den VIVAWEST-Marathon gemeinsam mit allen Beteiligten weiterentwickeln. Wir freuen uns, dass die neue Strecke gut ankommt und erhoffen uns vom Band-Marathon ein weiteres Highlight für Läufer und Zuschauer“, sagt Philipp Weber vom Veranstalter MMP.

 

EURE FAVORITEN