Gelsenkirchen

Diese 3 verrückten Dinge kannst du auf dem Virtual-Reality-Festival in Gelsenkirchen ausprobieren

Markus Kall vom deutschen Institut für Virtual Reality schreitet virtuell in die ehemalige Gaststätte Reichstein.
Markus Kall vom deutschen Institut für Virtual Reality schreitet virtuell in die ehemalige Gaststätte Reichstein.
Foto: DER WESTEN/ Matthias Biesel
  • In Gelsenkirchen-Ueckendorf findet ab Donnerstag „Places_2018“
  • Laut Veranstalter ist es das erste Virtual-Reality-Festival in Deutschland
  • Wir haben vorab drei verrückte Anwendungen für dich getestet

Gelsenkirchen. Einfach in die Luft malen, von einer Holzplanke in den Abgrund fallen oder schon längst verlassene Orte besuchen? Das ermöglicht dir das Virtual-Reality-Festival „Places“ in Gelsenkirchen-Ueckendorf. Laut Veranstalter „Insane Urban Cowboys“ soll es das erste Festival dieser Art in Deutschland werden.

Ab Donnerstag kannst du dich an 30 verschiedenen Anwendungen austoben. Das Geniale: Das Festival ist umsonst!

DER WESTEN hat vor Beginn des Festivals einige verrückte Anwendungen für dich getestet. So viel vorab, Virtual Realitiy kommt der Realität verdammt nah.

Virtual Reality Festival in Gelsenkirchen
Virtual Reality Festival in Gelsenkirchen

------------------------------------

• Mehr Themen aus Gelsenkirchen:

Las Vegas, Toronto... Und jetzt kriegt Gelsenkirchen ein eigenes Virtual-Reality-Festival!

Diese verrückte Geschichte steckt hinter dem „§11“ an einer Hauswand in Gelsenkirchen

• Top-News des Tages:

„Bares für Rares“: Irre! Wie ein Händler aus dem Ruhrgebiet für dieses Nashorn Kopf und Kragen riskierte

Feiges Räuberduo streckt Mädchen in Essen mitten am Tag von hinten mit Bierflasche nieder - hast du etwas gesehen?

-------------------------------------

Du bist auf den Geschmack gekommen?

Ab Donnerstag bis Sonntag kannst du „Places_2018“ besuchen. Zwischen Wissenschaftspark und Heilig Kreuz Kirche kannst du die Anwendungen in Altbauten testen.

Um die Kirche soll es einen Food Corner geben, an dem du dich stärken kannst. Freitag- und Samstagabend stehen Partys an.

Was erwartet dich noch?

„Wir wollen sowohl Leute aus der Branchen ansprechen, als auch private Besucher“, verrät Mitveranstalter Roman Milenski. „Virtual Reality ist mehr als Gaming. Es kommt mittlerweile in vielen Bereichen zum Einsatz.“

Ab Freitag kannst du beispielsweise virtuell an einer Football-Partie teilnehmen. Als Quarterback der Gelsenkirchener Devils musst du deine Übersicht auf dem Platz beweisen. Oder du tauchst in eine Safari in Afrika ein, die von der Zoom Erlebniswelt angeboten wird.