Streik führt zu weniger Aufführungen

Die Wiederaufnahme von „Schabrak Düwall geht unter Wasser“ mit dem Gelsenkirchener Schauspieler Markus Kiefer im Kulturraum „die flora“ (Florastraße 26, Altstadt) kann nur eingeschränkt stattfinden. Wegen des Streiks in den städtischen Kindertagesstätten fallen die Vorstellungen am Mittwoch, 20. Mai, und Freitag, 22. Mai, aus. Die Vorstellungen am Dienstag, 19. Mai, und Donnerstag, 21. Mai, finden wie angekündigt statt. Beginn ist jeweils um 10.30 Uhr, der Eintritt kostet zwei Euro. Für diese beiden Termine sind auch noch Karten zu bekommen.

Das Stück, frei nach dem weltberühmten Kinderbuch „Swimmy“ von Leo Lionnis, ist ein fantasievolles Kinderstück, das Kinder im Vorschulalter zum Mitdenken und Mitmachen animiert. Bei der aktuellen Inszenierung führt Axel Kraus die Regie, zeichnen Hannes Schwarz für die Technik und Z-ART für das Bühnenbild verantwortlich. Die Tonaufnahmen stammen vom Studio B. Das Projekt wurde durch den Kulturcent Gelsenkirchen gefördert und fand schon im Herbst 2014 begeisterte Aufnahme im Consol Theater und in der flora. Die Aufführungen sind erneut eine Kooperation des Kulturraums „die flora“ mit Gekita – Gelsenkirchener Kindertagesbetreuung.

EURE FAVORITEN