Gelsenkirchen

Straßen.NRW fällt Urteil über Autobahnen – das Ergebnis ist beunruhigend

Straßen.NRW ist für die Sanierung der Autobahnen in Nordrhein-Westfalen zuständig. (Symbolbild)
Straßen.NRW ist für die Sanierung der Autobahnen in Nordrhein-Westfalen zuständig. (Symbolbild)
Foto: dpa

Gelsenkirchen. Das Verkehrsaufkommen auf den Autobahnen in NRW ist immens, vor allem in den Ballungsräumen an Rhein und Ruhr. Da verwundert es nicht, dass der Verschleiß des Straßenbelags hoch ist.

Die Zahlen, die Straßen.NRW aktuell zum Zustand der Autobahnen anführt, sind dennoch besorgniserregend. Denn nach Angaben des Landesbetriebs für Straßenbau seien lediglich 9,6 Prozent der Autobahnen in NRW in einem sehr gutem Zustand.

Autobahnen in NRW: Jeder fünfte Straßenkilometer mangelhaft

Straßen.NRW wertet den Ist-Zustand jedoch als Erfolg. Der Grund: Bei der letzten Bestandsaufnahme vor vier Jahren waren nur 5,3 Prozent der Autobahnen ohne Mängel.

„Die Zahlen belegen unsere verstärkten Bemühungen in den vergangenen Jahren um ein effektiveres Erhaltungsmanagement“, erläuterte Straßen.NRW-Direktorin Elfriede Sauerwein-Braksiek.

Doch auf dem Ergebnis kann sich Straßen.NRW nicht ausruhen. Denn fast jeder fünfte Autobahnkilometer in NRW weist deutliche Mängel auf. So seien 18,7 Prozent in einem schlechten beziehungsweise sehr schlechten Zustand.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Streit in Oberhausen zwischen rivalisierenden Gruppen eskaliert – jetzt ermittelt die Mordkommission

Frau von Kindern in Mülheim missbraucht – jetzt stellt sich DIE entscheidende Frage für die Schüler

• Top-News des Tages:

Michael Wendler: Seine Laura teilt ein Foto, dann fällt den Fans DIESES krasse Detail auf

Greta Thunberg: TV-Star Detlef Steves rastet aus: „Jetzt reicht's mir!"

-------------------------------------

Das steckt hinter den Zahlen

Für gut befindet Straßen.NRW etwas mehr als die Hälfte aller Straßenkilometer. 20.8 Prozent seien in einem befriedigenden Zustand.

Die Erhebung wurde im Jahr 2018 zum sechsten Mal durchgeführt und findet alle vier Jahre statt. Grundlage der Untersuchung sind die Längsebenheit, Querebenheit, Griffigkeit und das Oberflächenbild der Straßen.

-------------------------------------

Daten des Ministeriums für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen:

  • Jeden Tag rollen Millionen von Autos über die Autobahnen in NRW
  • Der am stärksten belastete Abschnitt ist die A3 zwischen dem Dreieck Köln-Heumar und dem Autobahnkreuz Köln-Ost
  • Hier sind täglich rund 170.000 Autos unterwegs.
  • Das entspricht 120 Autos in beiden Richtungen pro Minute
  • Im Durchschnitt fahren auf den NRW-Autobahnen pro Tag 57.000 Autos
  • -------------------------------------

Die Daten sind nach Auffassung von Straßen.NRW eine wichtige Planungsgrundlage. Sie entscheiden zusammen mit Daten über das Netz, den Verkehr und wirtschaftlichen Kriterien darüber, wo in Erhaltungsmaßnahmen von Straßen investiert werde. (ak)

 
 

EURE FAVORITEN