Sozialgericht arbeitet ab Februar im Justizzentrum

Das Sozialgericht Gelsenkirchen wird zum 1. Februar von der Ahstraße in das neue Justizzentrum an der Bochumer Straße 79 in Ückendorf umziehen. Bereits ab dem 28. Januar findet der Dienstbetrieb des Gerichts nur eingeschränkt statt, teilt die Justizbehörde mit. Am 29. Januar ist das Sozialgericht einschließlich der Rechtsantragstelle geschlossen. Schriftliche Anträge werden jedoch innerhalb der regulären Öffnungszeiten entgegengenommen. Der Briefkasten am bisherigen Standort kann noch bis einschließlich 31. Januar genutzt werden.

Die neuen Sprechzeiten des Sozialgerichts Gelsenkirchen im Justizzentrum sind Montag bis Donnerstag von 8.30 - 15.30 Uhr sowie Freitag von 8.30 - 14 Uhr. Die Rechtsantragstelle dort ist Montag bis Donnerstag von 8.30 - 12.30 Uhr und 14 - 15 Uhr sowie Freitag von 8.30 - 12.30 Uhr geöffnet.

Das Sozialgericht Gelsenkirchen im Justizzentrum, Bochumer Straße 79, 45886 GE, ist künftig unter der zentralen Rufnummer 0209 148990 zu erreichen.