Slammer Sven Hensel vertritt die Gelsenkirchener Farben

Slammer Sven Hensel startet bei den Landesmeisterschaften in Münster.
Slammer Sven Hensel startet bei den Landesmeisterschaften in Münster.
Foto: Sergey Slavin
Bei den Landesmeisterschaften in Münster im Mai schickt das Ückendorfer Spunk, Veranstalter des „wortGEwaltig“-Wettbewerbs, den Sieger von 2014 ins Rennen.

Gelsenkirchen.. Am 1. und 2. Mai finden in Münster die Landesmeisterschaften im Poetry-Slam statt. Hier treten dann rund 50 Slammer um den Titel des Landesmeisters/der Landesmeisterin an. Wer dort antreten darf, entscheiden die verschiedenen Slams in NRW, die regelmäßig Poetry-Slams veranstalten und verlässliche Standorte sind.

Der Poetry-Slam wortGEwaltig aus dem Ückendorfer Spunk ist nach zwei Jahren regelmäßigen Veranstaltungen zu einem solchen Standort aufgestiegen und hat den Zuschlag bekommen, einen Teilnehmer zur Landesmeisterschaft schicken zu dürfen. „Wir sind stolz diese neue Stufe erreicht zu haben und zu den 50 wichtigsten Slams in NRW zu gehören“, freut sich Jasmin Sell, Organisatorin und Moderatorin des Spunk-Slams. „Für uns war auch schnell klar, dass wir unseren Jahresmeister 2014, der im November gekürt wurde, ins Rennen um den Landestitel schicken. Wir glauben das Sven Hensel dort gute Chancen hat.“, kündigt Sell an.

Aber auch in Gelsenkirchen geht es mit dem wortGEwaltig Slam weiter: Am Samstag, 28. Februar, geht es in die zweite Vorrunde in diesem Jahr. Hier treten bisher Jolies Heij, Rahel, Felicitas Friedrich, Anna Conni, Jay Nightwind und Jan Bühlbecker gegeneinander an. Karten für diesem Slam kann man sich auch schon zurücklegen lassen. Der Eintritt kostet 3 Euro.

EURE FAVORITEN