Schulung zum Bürgerhaushalt bei Arbeiterwohlfahrt

Silke Ossowski, ASF-Unterbezirksvorsitzende und Leiterin der SGK-Seminare lädt am Montag, 3. Februar, ins Awo-Zentrum an der Grenzstraße 47 ab 10 Uhr zur Montagsschulung für Frauen ein. Der Referent ist dieses Mal Ulrich Nadrowski, Kämmereileiter der Stadt Gelsenkirchen. Das Thema der Veranstaltung lautet: Der Bürgerhaushalt in einer Kommune – neue Wege demokratischer Beteiligung für die Zukunft einer Stadt. Die Einführung eines Bürgerhaushaltsverfahrens in Gelsenkirchen wird für den nächsten Haushalt in 2015 Realität. Wichtig sei es, dass sich alle Beteiligten rechtzeitig ein Bild des Verfahrens machen. Der Bürgerhaushalt soll nicht nur den Etat selbst und das Verfahren transparent machen, sondern auch die Beteiligung der Bürger ermöglichen und somit als politische und finanzielle Entscheidungshilfe fungieren.