Gelsenkirchen

Schock in Gelsenkirchener Wald: Exhibitionist onaniert vor jungen Spaziergängerinnen

Der fremde Mann stand im Wald und onanierte vor zwei jungen Gelsenkirchenerinnen. (Symbolbild)
Der fremde Mann stand im Wald und onanierte vor zwei jungen Gelsenkirchenerinnen. (Symbolbild)
Foto: WAZ

Gelsenkirchen. Sie waren mit ihren Hunden im Waldstück an der Münsterstraße in Gelsenkirchen-Resse unterwegs, als zwei junge Frauen (22 und 23) plötzlich einen fremden Mann im Gebüsch stehen sahen - mit heruntergelassener Hose. Onanierend.

Die schockierten Frauen rannten weg und riefen die Polizei.

Exhibitionist in Polizei-Gewahrsam

Kurz danach konnten Polizisten den 34-Jährigen in der Nähe des Tatorts ergreifen.

Jetzt erwartet ihn ein Strafverfahren. Außerdem wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

(lin)

Weitere Nachrichten:

Duisburger Wohnung in Flammen - Schwerst verbrannte Bewohnerin musste reanimiert werden

Warum dieser Comedian beim Grimme-Preis erst nicht gern gesehen war - und dann abräumte

Zweite Laser-Arena eröffnet in Essen - Ab Samstag kannst du auch in Kray zocken

 
 

EURE FAVORITEN