Reise-Erfahrungen im Roten Salon

Die Brüder Marcel und Marlon Stawinoga sind zu Fuß von Gelsenkirchen-Buer nach Kalkutta gereist
Die Brüder Marcel und Marlon Stawinoga sind zu Fuß von Gelsenkirchen-Buer nach Kalkutta gereist
Foto: WAZ

Gelsenkirchen.. Spätestens seit Goethes Zeiten lieben die Menschen es, auf Reisen zu gehen. Mal zur Entspannung oder Erholung, mal für die Bildung und Horizonterweiterung. Dann gibt es Geschäftsreisen, Pilgerwege und Weltreisen…

Beim zweiten Roten Salon im Consol Theater an der Bismarckstraße 240 geben die Veranstalter am Mittwoch, 5. Dezember, all diesen Reisemöglichkeiten Diskussions-Raum. Als Experten dabei sind Marcel und Marlon Stawinoga, die sich 2010 von Gelsenkirchen zu Fuß auf den Weg Richtung Indien gemacht haben. Mitwirken im Salon wird auch die künstlerische Leiterin des Consol Theaters, Andrea Kramer, die über die Reisen der Consol-Akteure s berichten wird.

Der Rote Salon wird durchgeführt in Kooperation mit dem Café Villa und den Sternen des Consol Theaters. Der Eintritt kostet inklusive Essen 5 Euro. Beginn: 19 Uhr. Da die Platzzahl begrenzt ist, wird eine Anmeldung erbeten. Tickets unter 988 22 82 oder per E-mail an kontakt@consoltheater.de.

 
 

EURE FAVORITEN