Reges Interesse am städtischen Kunstmuseum

Stetigen Erfolg verzeichnet das Kunstmuseum mit museumspädagogischen Angebote. 115 Termine haben in diesem Jahr bereits stattgefunden. Einen großen Teil machen Führungen für Kindergarten gruppen und Schulklassen durch die Sammlungen des Hauses aus, die immer mit einem praktisch-kreativen Teil enden.

Daneben gibt es Workshops für Schulkinder und regelmäßige Seniorennachmittage zu ausgewählten Themen. Auch die beiden generationsübergreifenden Projekte – „Ich will dir was erzählen“ und „Mit Oma und Opa ins Museum“ – sind sehr beliebt.

Alle zwei Wochen bietet das Kunstmuseum öffentliche Führungen an, die rege besucht werden. Auf Anfrage können Führungen ab zehn Personen auch privat gebucht werden. Ansprechpartner ist die Museumspädagogin Doris Edler 1694377.