Prezioza feiert mit „Gute Geister“ Premiere

Die Komödie „Gute Geister“ von Pam Valentine ist im März als Premiere in der Gesamtschule Ückendorf in einer Inszenierung der Theatergesellschaft Preziosa zu sehen. Das Stück handelt von einem Geisterpaar. Weil dieses Paar seine Privatsphäre haben möchte, vergrault es die anderen Mieter, jedoch ändert sich dies, als ein anderes, noch unbedarftes und sehr streitbares Paar einzieht.

Am 28. März um 17 und 20 Uhr sowie am 29. März um 19 Uhr wird die Komödie in der Gesamtschule Ückendorf, Bochumer Straße 190, aufgeführt. Am 5. April um 19 Uhr und am 6. April um 17 Uhr gibt es Vorstellungen im Max-Planck Gymnasium Buer, Goldbergstraße 91. Regie führt Manfred Fuhrmann. Darsteller sind Manfred Fuhrmann, Jutta Wowro, Holger Wagner, Dirk Maischak, Simone Käseler, Andreas Müller und Christina Piotrowicz.