Noch schnell bewerben für Ehrenamtspreis

Gelsenkirchen. Zum siebten Mal stiftet die Sparkasse Gelsenkirchen den mit 6000 Euro dotierten Gelsenkirchener Ehrenamtspreis. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Engagiert vor Ort: mitreden, mitmachen, mitgestalten.“ Aber aufgepasst: Nur noch wenige Tage können Vorschläge eingereicht werden, die Bewerbungsfrist endet am Sonntag, 30. Juni.

Das Preisgeld soll in Projekte fließen, die für „Mitmachkultur“ vor Ort stehen. Gesucht werden vorbildliche Engagements, die zeigen, wie ehrenamtlich aktive Bürger Hand in Hand mit den Kommunen Ideen zur Verbesserung der Lebensqualität entwickeln und umsetzen. Das kann der Einsatz für einen sanierungsbedürftigen Sportplatz sein, die Rettung des vor dem Aus stehenden lokalen Jugendclubs oder Projekte zur Förderung der Zivilcourage.

Gewinner nehmen am nationalen Wettbewerb teil

Das Bewerbungsverfahren ist unkompliziert. Nur wenige Angaben sind notwendig – in der Teilnahmebroschüre, die in den Sparkassen-Geschäftsstellen erhältlich ist oder im Internet unter www.sparkasse-gelsenkirchen.de/ehrenamtspreis. Darüber hinaus sind Bewerbungsunterlagen erhältlich im Büro der Ehrenamtsagentur im Sparkassenhaus am Neumarkt und in den Bürgercentern der Stadt. An diesen Stellen können auch die Bewerbungen eingereicht werden.

Die Gewinner des Gelsenkirchener Wettbewerbs nehmen automatisch am nationalen Wettbewerb teil.

 
 

EURE FAVORITEN