Gelsenkirchen

Süüüüßer Nachwuchs in der Zoom Erlebniswelt! Wer pellt sich denn hier wohl gerade aus dem Ei?

Naa, was schlüpft hier wohl gerade aus dem Ei?
Naa, was schlüpft hier wohl gerade aus dem Ei?
Foto: Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen

Gelsenkirchen. Es gibt wieder niedlichen Nachwuchs in der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen. Denn dort haben sich vor ein paar Tagen zwei kleine Rothalsstrauß-Küken aus dem Ei gepellt.

Und sie haben sogar schon Namen! Die beiden wurden Pünktchen und Anton getauft und haben erst mal ordentlich die Veterinärstation des Zoos aufgemischt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Kasalla im Käfig: Thorsten Legat bereitet sich auf MMA-Fight vor und schickt Drohungen in Richtung Harrison

„Ein Verlust für den deutschen Fußball!“ Er lernte in Gelsenkirchen mit Mesut Özil das Fußballspielen – das sagt ein ehemaliger Mitspieler

• Top-News des Tages:

Mann onaniert neben schlafender Frau im Flugzeug – die Reaktion des Personals ist abscheulich

Peinlicher Patzer! Alice Weidel blamiert sich mit Wanderfoto auf Twitter – erkennst du, warum?

-------------------------------------

Wie der Zoo in einem Facebookbeitrag erklärt sind die beiden „Neuem gegenüber zwar erst immer vorsichtig und ängstlich, aber dann auch wieder so neugierig, dass sie ihre Scheu schnell überwinden.“

Auch würden die beiden gut auf die Stimmen von Tierärztin Dr. Pia Krawinkel und ihres Teams reagieren – und „antworten gerne durch freundliches Trällern.“

Es kommen noch mehr Küken auf die Welt

Pünktchen und Anton haben demnach mittlerweile das Fressen gelernt und nehmen kontinuierlich zu. Und die beste Nachricht: Es bleibt nicht bei zwei Küken. „Unter Aufsicht unserer Tierärztin werden momentan weitere Straußeneier der afrikanischen Rothalsstrauße im Brutschrank ausgebrütet, teilt der Zoo mit.“

Es gibt also bald viele niedliche Straußenbabys in der Zoom zu besuchen. (red)

 
 

EURE FAVORITEN