Neuer Chef für Gelsenwassser

Gelsenwasser erhält zum 1. Oktober einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Auf Manfred Scholle, der altersbedingt ausscheidet, folgt Henning R. Deters. Foto: Martin Möller / WAZ FotoPool
Gelsenwasser erhält zum 1. Oktober einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Auf Manfred Scholle, der altersbedingt ausscheidet, folgt Henning R. Deters. Foto: Martin Möller / WAZ FotoPool
Foto: WAZ FotoPool
Henning R. Deters ist am Freitag vom Aufsichtsrat der Gelsenwasser AG zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens bestellt worden; das teilte das Unternehmen am Nachmittag mit.

Gelsenkirchen.. Deters wird seine Tätigkeit dem Vernehmen nach zum 1. Oktober 2011 beim Wasser- und Energieversorgungsunternehmen aufnehmen; der bisherige Vorstandsvorsitzende Dr. Manfred Scholle scheidet zum 30. September 2011 mit Vollendung des 65. Lebensjahres aus dem Amt aus.

„Mit Henning R. Deters haben wir den idealen Nachfolger für Dr. Manfred Scholle gefunden. Aufgrund seiner Leistung und Erfahrung im Vertrieb und in Infrastrukturfragen sind wir uns sicher, dass der erfolgreiche Weg von Gelsenwasser in allen Geschäftsfeldern wie Trink- und Abwasser und der Energieversorgung fortbeschritten wird“, kommentierte der Aufsichtsratsvorsitzende Guntram Pehlke die Entscheidung, der eine Vorauswahl der Kandidaten durch eine Findungskommission vorangegangen war.

Studium der Betriebswirtschaft in München

Henning R. Deters ist 42 Jahre alt und derzeit als Vorstand für den Bereich Technik/Infrastruktur bei der Eon Ruhrgas AG in Essen tätig, zuvor verantwortete er dort den Bereich Vertrieb.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Münster begann Deters seine Laufbahn bei der Ruhrgas AG. Seit 1997 war er im Bereich Gaseinkauf eingesetzt, ab dem Jahr 2002 zeichnete er als Direktor des Gaseinkaufs Zentraleuropa verantwortlich. Für Deters folgte eine zweijährige Zeit als Sprecher der Gastransportgesellschaft, der heutigen Open Grid Europe, und die anschließende Bestellung als Vorstand der Muttergesellschaft.

Henning R. Deters lebt in Essen, ist verheiratet und Vater von 2 Kindern.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen