Musiker im Dialog mit Joseph Haydn

Eine philosophische Unterhaltung mit Joseph Haydn erklingt am Sonntag, 27. September, um 18 Uhr, wenn die Neue Philharmonie Westfalen ins Kleine Haus des Musiktheaters im Revier einlädt. Dann steht die Klassik-Reihe „Haydn im Dialog“ auf dem Programm.

Unter der Leitung von GMD Rasmus Baumann schafft die NPW musikalische Begegnungen zwischen Joseph Haydn und Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts. Solistin des Abends ist Kathrin Jöris (Flöte).

Obwohl Joseph Haydn als eher verschlossener Zeitgenosse galt, pflegte er einen großen Bekanntenkreis. In regelmäßigen Abständen traf er Künstler und Musiker, Aristokraten und Gelehrte, um mit ihnen über Gott und die Welt zu reden. Im MiR steht Haydns Nr. 22 mit dem Beinamen „Der Philosoph“ auf dem Programm.

Beim Konzert führt Haydn auch mit dem Amerikaner Norman Dello Joio eine Unterhaltung. Von ihm erklingen die „Meditations on Ecclesiastes“. Zudem wird John Coriglianos Werk „Voyage for flute and string orchestra“ erklingen. Die Lebensreise wird von Kathrin Jöris, Solo-Flötistin der NPW, angeführt.

EURE FAVORITEN