Musikalische Solo-Talente sind gefragt

Der erste Solo-Contest ging letzten Juni ins Finale. Mit dabei: Singer-Songwriter Dennis Joplin.
Der erste Solo-Contest ging letzten Juni ins Finale. Mit dabei: Singer-Songwriter Dennis Joplin.
Foto: Michael Korte
Die Falken und das Jugend-Kultur-Zentrum Spunk in Gelsenkirchen laden Musiker zum 2. Solo-Contest.

Gelsenkirchen.. Gitarrenspieler, Sänger, Rapper oder anderweitige Solo- oder Duo-Musiker sind eingeladen, sich für den 2. Solo-Contest der Falken im Unterbezirk Gelsenkirchen zu bewerben. Schon letztes Jahr lief das Duell erfolgreich. Hip-Hopper Mnemo rappte sich zum Sieger. Anmelden darf sich jeder Musiker ab 15 Jahren mit seinen eigenen Stücken. Nach oben hin gibt es keine Altersbegrenzung. „Über Newcomer freuen wir uns besonders“, so Sebastian Kolkau, Vorsitzender der Falken Gelsenkirchen. Wichtig: Die Künstler sollten nicht an einen Plattenvertrag oder GEMA-pflichtig gebunden sein.

Mitveranstalter des Contests sind der Bauverein Gelsenkirchen e.V. mit dem Falkentreff Rheinische Straße und das Jugend-Zentrum Spunk. „Der Contest ist eine Plattform gerade für Künstler, die erste Bühnenerfahrungen sammeln wollen“, erklärt Elisabeth Ledwig, die seit knapp einen Jahr als Kulturbeauftragte im Spunk tätig ist. „Der Club-Charakter und die familiäre Atmosphäre sollen die Hemmschwelle für die Musiker senken“, erklärt die junge Frau. Nach einer Vorauswahl finden zwei Vorrunden am 2. und 16. Mai im Spunk statt. Eine dreiköpfige, objektive, anonyme Jury und das Publikum bewerten jeweils die Talente. Zuschauer sind also auch ab 19 Uhr willkommen.

Bewerbung per Post, Mail oder facebook möglich

Originalität, musikalischer Anspruch, Bühnenpräsenz und Fairness stehen im Vordergrund. Das Finale im Falkentreff Rheinische Straße bestreiten dann schließlich zwei bis drei Künstler am Samstag, 20. Juni. Dem Sieger winkt ein Merchandise-Set, bestehend aus Buttons und Aufklebern, sowie ein Gutschein für einen Musikfachhandel im Gesamtwert von 200 Euro.

Musikalische Solo-Talente dürfen sich bis Freitag, 3. April, per Post, Mail oder facebook bewerben. Zu den Bewerbungsunterlagen gehören zwei bis drei Demosongs, ein Foto sowie ein kurzer Steckbrief bestehend aus Name, Künstlername, Musikrichtung, Alter und Anschrift.

Infos unter www.spunk-ge.de oder der Telefonnummer 0209 319 82 58.

EURE FAVORITEN