Max Hopp verspricht hochklassigen Sport und tolle Stimmung

Max Hopp.
Max Hopp.
Deutschlands bester Darts-Spieler, Max Hopp, spricht im Interview über das größte Darts Event der Welt, Nervosität und seine Ziele für 2018.

Am 25.05. steigt auf Schalke das größte Darts Event der Welt mit über 20.000 Menschen! Was sind Deine Erwartungen?

Max Hopp: Für mich steht bei dem Event der sportliche Aspekt im Vordergrund. Als einer der acht Deutschen werde ich in der ersten Runde auf einen Top-Spieler treffen und hoffe, mich da durchsetzen zu können. Aber es wird natürlich eine schwere Aufgabe. Die Teilnehmer stehen zwar noch nicht fest, aber in jedem Fall werden die ganz großen Namen dabei sein und für ein sehr stark besetztes Turnier sorgen. Die 20.000 deutschen Fans im Rücken sind natürlich ein Highlight und ich glaube, dar Event wird der Wahnsinn.

Weltrekord auf Schalke: Warum sollten nicht nur Darts-Fans dabei sein?

Hopp: Ich hoffe, es kommen viele Leute, die durch das Event zu Darts-Fans werden! Ich kann jedem nur empfehlen, Darts eine Chance zu geben und sich vor Ort eine eigene Meinung über diesen Sport zu bilden. Sportlich wird es garantiert hochklassig und die tolle Stimmung wird das Ganze dann nochmals aufwerten.

Kannst Du Dir vorstellen dort zu spielen, wo sonst die Profis von Schalke 04 auflaufen?

Hopp: Das Schöne am Darts ist ja, dass wir in ganz unterschiedlichen Locations spielen können. Turnhallen, Konzerthallen, Hotels und jetzt in einem Fußball-Stadion. Wahnsinn. Für mich etwas Neues, aber ich freue mich drauf.

Zusätzliche Lautstärke, zusätzliches Adrenalin. Glaubst Du, 20.000 Menschen beeinflussen Dein Dartspiel auf der Bühne? Wie cool bist Du?

Hopp: Keine Frage, 20.000 Leute die kann man nicht einfach ausblenden. Das wird so laut werden, dass wir es uns jetzt wahrscheinlich noch gar nicht vorstellen können. Trotzdem müssen wir natürlich versuchen, uns davon ausschließlich positiv beeinflussen zu lassen. Also gepusht werden, aber trotzdem fokussiert bleiben. Ich denke, dass mir das mit meiner Bühnenerfahrung gelingt.

Motiviert es Dich zusätzlich, vor so vielen Menschen zu darten?

Hopp: Na klar. Dann auch noch heimisches Publikum – da freue ich mich richtig drauf. Ich hoffe auf die Unterstützung der Fans und dass sie uns deutsche Spieler anfeuern und aufmuntern, gerade wenn wir in einer Phase des Spiels sind, in der es nicht perfekt läuft.

Darts auf der einen Bühne, zwischendurch Musikacts auf einer anderen. Wie passt das für Dich zusammen?

Hopp: Darts ist eben ein außergewöhnlicher Sport. Er ist ganz für sich genommen schon spannend und unterhaltsam, weil es Schlag auf Schlag und ständig hin und her geht. Dazu kommt diese ganz spezielle Atmosphäre vor Ort, die es sonst wohl bei keiner Sportart gibt. Diese Kombination ist komplett einzigartig und unterscheidet uns denke Ich von anderen. Dass dann vor Ort live Musikacts auftreten, passt zu der ohnehin schon ausgelassenen Stimmung, die bei Dartsevents herrscht.

Mit welchem Act würde man Deinen Musikgeschmack am 25. Mai treffen?

Hopp: Ich höre viel und gerne Musik. Besonders freuen würde ich mich über den Hamburger DJ Jan Leyk, der elektronische Musik auflegt, bekennender Schalke Fan ist und eine Leidenschaft für Darts hat. Ich denke, er würde den Leuten gut einheizen und die Stimmung nochmals aufwerten. Aber sollten Rea Garvey, Andreas Gabalier oder Mark Foster die Bühne betreten, wird man mich ebenso freudenstrahlend in der Arena entdecken.

Darts wird in Deutschland immer größer, wie nimmst Du das wahr und wirst Du häufig auf der Straße erkannt?

Hopp: Ich nehme das in vielerlei Hinsicht war. Die Locations werden größer, siehe Veltins Arena, es kommen mehr Zuschauer, die Einschaltquoten steigen, das mediale Interesse wächst, die Preisgelder werden immer höher und natürlich werde ich auch öfter auf der Straße erkannt als noch vor drei Jahren. Für uns Spieler ist dieses Wachstum toll, da er uns ermöglicht, unseren Sport hauptberuflich auszuüben. Auch mein Ausrüster BULL’S Niederlande hat mir gesteckt, dass immer mehr Darts-Artikel an Hobbyspieler nach Deutschland verkauft werden. Wie du sagst, es wird immer größer.

Was sind Deine Ziele für 2018?

Hopp: Ich möchte mich in erster Linie weiterentwickeln, verbessern, nach vorne kommen und so viele gute Ergebnisse wie möglich einfahren. Allerdings will ich mich nicht zu sehr unter Druck setzen, indem ich sage, ich muss mindestens Platz XY in der Rangliste erreichen. Die Konkurrenz ist stark, aber ich will diesen einen Pfeil besser sein. Da liegt noch Arbeit vor mir, doch ich bin bereit, Vollgas zu geben und werde ganz intensiv an mir arbeiten.

Fußballfan. Ja oder Nein?

Hopp: Ja, aber nicht leidenschaftlich. Mein Onkel war großer Schalke-Anhänger und daher habe ich von Kind an immer viel vom Verein mitbekommen. Persönlich war ich großer Fan von Jefferson Farfan und Julian Draxler.

Gretchenfrage: Auf welchem Tabellenplatz siehst Du Schalke 04 am Ende dieser Saison?

Hopp: Puh, schwer zu sagen. Zumindest sieht es ja derzeit ganz gut aus, dass es für die Champions League reicht. Ich sage einfach mal Platz 3.

Weitere Informationen zum größten Darts-Event der Welt unter www.eventim.de/german-darts-masters

>>> kfzteile24 als Presenter für die German Darts Masters auf Schalke 2018 gewonnen

  • Das German Darts Masters auf Schalke wird präsentiert von kfzteile24.
  • Mit über einer Million Autoteilen und einem riesigen Sortiment aus Autopflege und Autozubehör ist kfzteile24.de Deutschlands größter Online-Shops für KFZ-Teile.
  • Das Unternehmen hat sich bereits in der Vergangenheit bei der offiziellen Darts-WM und der „Promi Darts WM“ als Sponsor engagiert.
  • „Beim Darts stehen Präzision, Leistung, Leidenschaft, Freude und ein gewisser Grad an Verrücktheit im Mittelpunkt – Eigenschaften, für die auch unsere Marke steht“ so Stephan Rahmede, CEO Kfzteile24.
  • Mehr zu kfzteile24 unter: www.kfzteile24.de
 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen