Gelsenkirchen

Massenschlägerei in Gelsenkirchen, Männer greifen auch mit Messern an

In Gelsenkirchen musste die Polizei eine Massenschlägerei beenden.
In Gelsenkirchen musste die Polizei eine Massenschlägerei beenden.
Foto: dpa/Symbolbild

Gelsenkirchen. Üble Massenschlägerei in Gelsenkirchen. Am Freitagabend gegen 19:20 Uhr prügelten sich etwa 15 Männer in der Beskenstraße/Weberstraße. Laut Polizei hatten die Gruppen syrischen bzw. libanesischen Migrationshintergrund.

Als die Polizei eintraf, beendete sie die Schlägerei sofort. Dabei bemerkten die Beamten, dass einige Männer offenbar auch mit Messern zugestochen hatten.

Vier Männer in Polizeigewahrsam

Zwei Beteiligte der Schlägerei hatten Schnittwunden, die Polizei fand außerdem zwei Messer.

Vier Männer kamen in Polizeigewahrsam, einer musste ins Krankenhaus. Nun läuft ein Strafverfahren.

(fel)

Weitere Themen:

Gelsenkirchen wird zum Mekka der Metal-Fans - so hart rockt das Festival „Rock Hard“ 2017

Nach 35 Jahren muss Familienbetrieb in Gelsenkirchen schließen - Schuld ist der Onlinehandel

Doch noch Meister: Schalke 04 liegt im PETA-Veggie-Ranking auf Platz 1

 
 

EURE FAVORITEN