Kunstverein Gelsenkirchen wählte Vorstand und Beirat

Der Kunstverein Gelsenkirchen hat gewählt: Auf der Mitgliederversammlung des eingetragenen Vereins wurde der bisherige Vorstand und Beirat für drei weitere Jahre einstimmig im Amt bestätigt.

Vorsitzender bleibt damit der Architekt Ulrich Daduna, stellvertretende Vorsitzende die Leiterin des Städtischen Kunstmuseums Gelsenkirchen, Leane Schäfer, und der frühere Direktor des Regionalverbandes Ruhr, Heinz-Dieter Klink. Das Amt des Schriftführers haben Petra Schröder und Josef Ehrhardt inne, als Schatzmeister agieren Barbara Gorecki und Karin Kröger. Ehrenvorsitzender des Kunstvereins Gelsenkirchen ist Horst Schmitz. Dem Beirat gehören an: Uwe Gelesch, Heinrich Jüttner, Heribert Leppert, Roswitha Petry-Hammann und Horst Schielmann. Als Revisoren wurden Rolf Borosch und Iris Nowacki bestimmt.

Die Mitgliederversammlung war Rechenschaftsbericht und Arbeitsübersicht zugleich. Sie diente für vereinsinterne Aufbereitungsmaßnamen. Zudem wurde über die Bedeutung und Entwicklung des Vereins diskutiert.

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen