Gelsenkirchen

Warum jetzt Lehrer aus dem Münsterland in den Pott „abgeordnet“ werden müssen

In Gelsenkirchen werden dringend Grundschullehrer gesucht.
In Gelsenkirchen werden dringend Grundschullehrer gesucht.
Foto: Britta Pedersen / dpa
  • In Gelsenkirchen herrscht Lehrermangel
  • Grund ist der starke Zuzug von Familien aus Osteuropa
  • Nun sollen sich Lehrer aus dem Münsterland freiwillig melden

Gelsenkirchen. Grundschul-Lehrer dringend gesucht! In Gelsenkirchen herrscht akuter Lehrer-Mangel. Laut Westfälische Nachrichten (WN) ist es aktuell an einigen Schulen schwierig, den Unterricht aufrecht zu erhalten.

Grund ist der starke Zuzug von Familien mit vielen Kindern aus Südost-Europa in die Ruhrgebietsstadt. Deshalb mussten sogar neue Klassen gebildet werden. Doch es fehlt an Lehrern. Offensichtlich möchte niemand in die Ruhrgebietsstadt.

„Wir haben alles versucht“

Die WN zitieren Sigrun Rittich, Sprecherin der für die Schulaufsicht zuständigen Bezirksregierung in Münster: „Wir haben alles versucht. Ausschreibungen, Werbung oder Quereinsteiger – es ­haben sich einfach zu wenige Bewerber für die Stellen in Gelsenkirchen gefunden.“

22 Lehrer werden im Münsterland für Gelsenkirchen gesucht - nur fünf meldeten sich bisher freiwillig für den Einsatz in Gelsenkirchen.

Mehr aus Gelsenkirchen:

18-Jähriger aus Gelsenkirchen bei Unfall angefahren und schwer verletzt

Über Rot gefahren: Essenerin (56) überschlägt sich und muss schwer verletzt ins Krankenhaus

(mto)

EURE FAVORITEN