Gelsenkirchen

„Das ist so schön, dass ich heulen muss“: Jodel-Nutzerin aus Gelsenkirchen braucht ein Grablicht – die Geschichte dahinter ist todtraurig

Viele Menschen machten sich auf den Weg in die Psychiatrie.
Viele Menschen machten sich auf den Weg in die Psychiatrie.
Foto: Screenshot Jodel
  • Eine Frau setzt einen Hilferuf über die App Jodel ab
  • Weil sie in einer Psychiatrie in Gelsenkirchen ist, kann sie kein Grablicht für ihre verstorbene Freundin kaufen
  • Also springen kurzerhand die Jodel-Nutzer ein

Gelsenkirchen. Eine Frau setzt über die App Jodel einen ungewöhnlichen Hilferuf ab. Sie befindet sich laut eigener Aussage in einer Psychiatrie in Gelsenkirchen - und darf die Einrichtung wohl nur für maximal 15 Minuten verlassen. Zu wenig Zeit, um ein Grablicht zu kaufen, das sie gerne in Erinnerung an eine Freundin anzünden würde. Bei Jodel schreibt sie:

„Meine verstorbene Freundin hat heute Geburtstag und ich bin in der Psychiatrie. Würde gerne ein Grablicht anzünden, habe aber natürlich keines da und kann keins kaufen. Kann mir jemand eins vorbeibringen?“ Und weiter: „Würde das Grablicht natürlich auch bezahlen.“

Was ihr dann wiederfährt, ist echte Hilfsbereitschaft. Zahlreiche Jodel-Nutzer kommentieren unter ihrer Anfrage und wollen der Gelsenkirchenerin helfen, die nach eigener Aussage an einer schweren Depression leidet.

Gelsenkirchenerin braucht dringend Hilfe - Jodel-Nutzer sind für sie da

„Ich mache das, fahre jetzt los, kann ein paar Minuten dauern“, schreibt ein Nutzer. „Ich könnte gegen 19:15 Uhr da sein“, ein anderer. Tatsächlich scheinen sich viele Kommentatoren auf den Weg zur Klinik zu machen. Im Gepäck haben sie natürlich eine Grabkerze.

Das rührt nicht nur die Verfasserin des Beitrages. „So viel Liebe ❤️ Ihr macht mir Hoffnung auf die Zukunft“, schreibt ein Nutzer. Und auch ein anderer ist richtig gerührt: „Das ist so schön, dass ich heulen muss, ihr seid so toll.“ Auch ein anderer Beobachter des Threads zeigt viele Gefühle: „Sitz hier an einer Haltestelle und muss voll weinen. Jungs ihr seid großartig. Soviel Herz aufeinmal. Unfassbar wie toll Jodel manchmal sein kann. Mein Herz geht auf ❤.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Emotionale Geschichte: Leukämie-Kranke postet bis zum Tod - und kann damit etwas bewegen

Dieses Rätsel-Foto spaltet das Internet – siehst du einen Fluss oder eine Wand?

• Top-News des Tages:

Deutscher Wetterdienst warnt: Hier soll es mittags zu schweren Gewittern kommen

Ein Bild aus Gelsenkirchen zeigt, wie das Fastenbrechen unter Muslimen aussieht

-------------------------------------

Verfasserin teilt ein Foto: So viele Grabkerzen hat sie bekommen

Als Beweis dafür, dass sich wirklich viele Menschen auf dem Weg in die Psychiatrie in Gelsenkirchen gemacht haben, posten sie Bilder in den Jodel-Feed.

Auch die Verfasserin selbst teilt noch ein Foto. Es zeigt drei Grabkerzen, die sie beschriftet hat. Grabkerzen, die sie nur dank der Hilfsbereitschaft anderer Menschen bekommen hat.

 
 

EURE FAVORITEN