Gelsenkirchen

Irrer Currywurst-Battle mit Sido: Rapper Pillath aus Gelsenkirchen ist Pott-Patriot

Beschreibung anzeigen
  • Rapper Pillath aus Gelsenkirchen hat ein neues Album rausgebracht
  • Darauf ist auch ein Track mit Sido zu hören
  • Wie ähnlich sind sich Berlin und Gelsenkirchen eigentlich?

Gelsenkirchen. „Sido ist einer der lockersten und entspanntesten Typen der Welt“, sagt Oliver Pillath.

Der Gelsenkirchener Rapper, Künstlername nur Pillath, hat gerade sein neues Album rausgebracht, auf dem auch ein Track mit Sido zu hören ist. Berliner Typen kämen insgesamt schon sehr nah an die Ruhrpott-Typen ran, sagt er.

Große Fresse und Currywurst

Die Mentalität der Menschen sei insgesamt ziemlich gleich, findet er. In Berlin seien vielleicht bestimmte Bezirke ein bisschen multikultureller als hier.

„Aber das sind die gleichen offenen Menschen und die haben auch alle ne große Fresse, so wie wir. Das kommt sich schon sehr, sehr nah.“

Eine wichtige Frage aber spaltet seiner Meinung nach die Ruhrpottler und Berliner. „Wer die Currywurst erfunden hat, darüber haben Siggi (Sido) und ich schon öfter mal diskutiert. Irgendwann, das war das Lächerlichste (lacht), hat er mir mal von irgendeiner Pommesbude in Berlin ein Bild geschickt, wo die Geschichte der Currywurst draufsteht. Irgendeine Herta hat die Wurst wohl in Berlin erfunden.“

„Das schreib' ich dir auch am Computer“

Das habe Sido dann fotografiert und gesagt: guck, das ist der Beweis, dass die Currywurst in Berlin erfunden wurde. „Da hab ich gesagt Digger, das schreib' ich dir auch am Computer und häng' das bei mir an die Wohnzimmerwand. Da haben wir uns bisher noch nicht geeinigt. Und auch nicht, wer die bessere Currywurst hat. Ob wir oder Berlin.“

Weitere Themen:

Neues Album von Rapper Pillath aus Gelsenkirchen - ein Track hat eine besonders wichtige Botschaft

Suche nach Luchs „Findus“: Jetzt prüft der Zoo den Einsatz von Fallen

Bewaffnete Fahrrad-Gangster rauben Firma in Gelsenkirchen aus

 
 

EURE FAVORITEN