Gelsenkirchen

Hochwertige Autos aus Gelsenkirchen und Herne wieder aufgetaucht - jetzt sind es nur noch Wracks

So sah eines der beiden ausgeschlachteten Autos aus.
So sah eines der beiden ausgeschlachteten Autos aus.
Foto: Polizei
  • Unbekannte stehlen teure Autos in Gelsenkirchen und Herne
  • Sie schlachten die Karossen komplett aus
  • Dann stellen sie die Wracks an den Straßenrand

Gelsenkirchen. Türen, Sitze, Reifen, sogar die Motorhaube - alles weg. Diebe haben im September in Gelsenkirchen und Herne zwei hochwertige Autos gestohlen. In beiden Fällen tauchten die Autos nur einen Tag später wieder auf - allerdings komplett ausgeschlachtet.

Der erste Fall ereignete sich am 7. September 2017. Da klauten Unbekannte einen braunen 7er BMW von der Straße „Kämpershof“ in Gelsenkirchen. Am nächsten Morgen stand das auseinandergenommene Wrack am Voßnacken 52 in Herne.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

„Ping Calls“: Abzocke mit Telefonanrufen - vor diesen Nummern warnt die Bundesnetzagentur

Maskenmann mit Plüschtier auf der A52: Das ist der neueste Stand in dem skurrilen Fall!

Mordvorwurf gegen Firat I: Mit diesem überraschenden Urteil endete der Prozess

-------------------------------------

Ähnlicher Fall am 26. September 2017. An diesem Tag verschwand ein Mercedes AMG E 63 S aus der Hohenrodtstraße in Herne. Tags drauf wurde das völlig zerlegte Auto an der Pöppinghauser Straße in Herne gefunden. Mit dem gleichen Ergebnis.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die an den jeweiligen Tagen etwas Auffälliges bemerkt haben. Wenn du etwas gesehen hast, kannst du dich bei der Polizei melden unter der Nummer: 0234 / 909 4135 (-4441 außerhalb der Bürozeiten).

(ak)

 

EURE FAVORITEN