Gelsenkirchen

Nach Hilferuf: So geht es der Vierlingsfamilie aus Gelsenkirchen jetzt

Hazim Ali Hassan (39) mit seiner Tochter Ronia am Freitag, 07.09.2018 im Marienhospital an der Virchowstraße in Gelsenkirchen. Seine Frau Lozan Yousef (33) hat am 03.09. Vierlinge zur Welt gebracht. Die Frühgeburten Roni, Razin, Rezan und Ronia werden zur Zeit in Brutkästen versorgt. Foto: Michael Korte / FUNKE Foto Services
Hazim Ali Hassan (39) mit seiner Tochter Ronia am Freitag, 07.09.2018 im Marienhospital an der Virchowstraße in Gelsenkirchen. Seine Frau Lozan Yousef (33) hat am 03.09. Vierlinge zur Welt gebracht. Die Frühgeburten Roni, Razin, Rezan und Ronia werden zur Zeit in Brutkästen versorgt. Foto: Michael Korte / FUNKE Foto Services
Foto: Michael Korte

Gelsenkirchen. Über gleich vierfaches Babyglück freuen sich Ali Hassan (39) und seine Frau Lozan Yousef (33) aus Gelsenkirchen.

Zwei Kinder hatten die beiden bereits vor der Geburt der Vierlinge, doch sie wünschten sich noch ein drittes Kind. Doch: „Mit jeder Untersuchung kam ein Kind hinzu“ erklärte der gelernte Friseur schmunzelnd nach der Geburt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Frau (28) spaziert in Polizeiwache am Essener Hauptbahnhof – was sie da macht, sorgt bei den Beamten für Stirnrunzeln

Zahl streunender Katzen in Gelsenkirchen steigt – jetzt drohen Konsequenzen für alle Katzen-Halter

• Top-News des Tages:

Wilde Schießerei vor Club in Bad Oeynhausen: Video zeigt skrupellosen Überfall von 18 Angreifern auf Türsteher

„Bauer sucht Frau“ bei RTL: Kurz nach der Hochzeitsreise – Anna aus Essen macht herzzerreißendes Geständnis

-------------------------------------

Mit der Zahl der Kinder war schnell klar, dass die Familie nicht mehr in ihrer jetzigen Wohnung leben kann, die im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses liegt.

Einem Hilferuf in der Presse sei bereits große Hilfsbereitschaft gefolgt, erklärt Ali Hassan auf Anfrage von DER WESTEN, doch eine neue Wohnung sei immer noch nicht gefunden.

Vierlinge sind noch „ein paar Wochen im Krankenhaus“

„Wir brauchen eine Wohnung, die mindestens fünf Zimmer oder viereinhalb hat“, sagt er. Die Antwort vieler Immobilienverwaltungen, so erklärt er, sei oft, dass man nicht mit dem Jocenter zusammenarbeite. „Ich suche jetzt schon seit fünf Monaten, aber ich finde einfach keine Wohnung.“

„Ein paar Wochen“ seien die Vierlinge noch im Krankenhaus, sagt er. Bis dahin müsse er eine neue Bleibe für die Familie finden.

 
 

EURE FAVORITEN