Großer Zuspruch für die Evangelische Gesamtschule Bismarck

fripo
Schulleiter Volker Franken freut sich über den großen Zusprich, den die Ev. Gesamtschule auch in diesem Jahr wieder erlebte.
Schulleiter Volker Franken freut sich über den großen Zusprich, den die Ev. Gesamtschule auch in diesem Jahr wieder erlebte.
Foto: WAZ FotoPool

Gelsenkirchen. Alle Jahre wieder ist es so: Die Evangelische Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck (EGG) erfreut sich bei den Anmeldungen einer enormen Beliebtheit.

Der neue Schulleiter, Volker Franken, zeigte sich in doppelter Hinsicht erfreut. Einerseits steigt die Zahl der Zehntklässler deutlich, die sich an ihrer eigenen Schule zur Oberstufe angemeldet haben, um das Abitur zu machen. „Mittlerweile besucht jeder zweite Zehntklässler unsere eigene gymnasiale Oberstufe“, so Franken stolz. Andererseits wurden von den rund 80 zusätzlichen externen Anmeldungen 20 Schüler ausgewählt, um die Jahrgangsstufe 11 zu vervollständigen.

320 Anmeldungen für Klasse 5

Auch für die Jahrgangsstufe 5 haben sich an der EGG mehr als doppelt so viele Mädchen und Jungen angemeldet als aufgenommen werden können: 320 an der Zahl. „Wir werden nicht alle Viertklässler, die sich mit einer gymnasialen Empfehlung bei uns angemeldet haben, aufnehmen können“, so der Schulleiter. Insgesamt haben sich 89 Schüler aus ganz Gelsenkirchen beworben.

Die Entscheidungen werden „unserer erweiterten Schulleitung sehr schwer fallen, da wir neben einer sinnvollen Aufteilung der anderen Schulformempfehlungen den Stadtteilcharakter unserer Schule sowie eine angemessen Berücksichtigung der Schüler mit Migrationshintergrund berücksichtigen wollen“, sagt Franken. Die Entscheidungen sollen den Familien spätestens am Dienstag zugestellt werden.