Gelsenkirchen: Polizei hatte um Mithilfe gebeten – Vermisste Jugendliche wohlbehalten zurück

Die Polizei Gelsenkirchen sucht nach zwei vermissten Jugendlichen.
Die Polizei Gelsenkirchen sucht nach zwei vermissten Jugendlichen.
Foto: imago images / Ralph Peters

Es war Eile geboten – und zum Glück ist alles gut gegangen!

Die Polizei Gelsenkirchen hatte am Montagmittag die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach vermissten Teenagern. Seit Sonntagmorgen (25. Oktober) sind zwei Jugendliche vermisst worden. Es hatte sich dabei um einen Jungen und ein Mädchen gehandelt, die beide aus Gelsenkirchen kommen.

Gelsenkirchen: Zwei Jugendliche vermisst worden

Die Teenager hatten sich am Morgen zum gemeinsamen Joggen an der Europastraße in Bulmke-Hüllen treffen wollen. Danach sind beide aber nicht nach Hause gekommen. Für die Fahndung war nur ein Foto des Jugendlichen verwendet worden, ein Bild des Mädchens war nicht vorhanden.

---------------------

Das ist die Stadt Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt des Bundesligisten FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeister ist Frank Baranowski (CDU)

------------------------

Letztlich ist alles gut gegangen: Am Montagabend sind beide gegen 20.40 Uhr wohlbehalten wieder nach Hause gekommen.

------------------------

Mehr News aus NRW:

++ NRW: Mafia-Prozess mit nächstem Corona-Aufreger – Verteidiger spricht plötzlich von „Superspreader-Event“ ++

++ NRW: Polizei hält Mercedes an – hinter dem Rücksitz machen sie diese gefährliche Entdeckung ++

Weitere Top-Themen:

++ Fall Peggy: Ermittlungen eingestellt – zuletzt Tatverdächtiger spricht jetzt im TV! ++

++ „Hartz 4“-Empfänger lehnt DIESE Jobs ab – was der Nudist fordert, ist unverschämt ++

++ Corona: Neue drastische Maßnahmen! Angela Merkel plant laut Medienbericht „Lockdown Light“ – DAS steckt dahinter ++

------------------------

Die Polizei bedankt sich bei allen, die sich an der Suche beteiligt und geholfen haben. (mg)

 
 

EURE FAVORITEN