Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Unbekannter versucht, Frau zu vergewaltigen – Polizei sucht diesen Mann

Ein mann hat in Gelsenkirchen eine 53-Jährige verfolgt und versucht zu vergewaltigen. Die Reaktion einiger Passanten schockiert. (Smybolbild)
Ein mann hat in Gelsenkirchen eine 53-Jährige verfolgt und versucht zu vergewaltigen. Die Reaktion einiger Passanten schockiert. (Smybolbild)
Foto: imago images / photothek

Gelsenkirchen. Auf ihrem Weg nach Hause erlebte eine Frau aus Gelsenkirchen einen absoluten Albtraum. Ein unbekannter Mann hat sie verfolgt, von hinten angefallen und versucht, sie zu vergewaltigen.

Der Fall aus Gelsenkirchen ereignete sich bereits am Sonntagmorgen vergangene Woche, 22. September. Jetzt ist die Polizei auf der Suche nach dem Mann. Schockierend ist die Reaktion einiger Passanten.

Gelsenkirchen: Frau von hinten angefallen

So ein Erlebnis wünscht man wirklich niemanden. Es ist Sonntagmorgen gegen 2:10 Uhr. Die Frau ist nachts in der Nähe der Altstadt von Gelsenkirchen unterwegs. Plötzlich bemerkt sie etwas hinter sich.

Ein Mann verfolgt sie auf der Küpperbuschstraße. Und dann der Schock: Von hinten geht er die Frau los und versucht, sie zu vergewaltigen. Zum Glück kann die Frau den Mann abwehren. Er flieht in unbekannte Richtung.

Reaktion von Autofahrern macht wütend

Völlig verunsichert sucht die Frau aus Gelsenkirchen nach Hilfe. Auf der Straße versucht sie, einige Autos anzuhalten. Die Reaktion ist der Autofahrer ist einfach unverständlich.

+++ NRW: Vier Tote bei Horror-Unfällen – Mann stirbt auf der A45 +++ zwei Tote bei Baum-Crash +++ Frau kracht gegen Lkw +++

Denn die ersten beiden Fahrzeuge reagieren überhaupt nicht und lassen die hilflose Frau am Straßenrand stehen.

Erst der dritte Wagen hält schließlich an um sich um die 53-Jährige zu kümmern.

Frau mit Täterbeschreibung

Sie beschreibt den Täter wie folgt:

  • Etwa 1,70 Meter groß
  • 30 bis 35 Jahre alt
  • blonde bis dunkelblonde, mittelkurze Haare
  • Er trug eine Jogginghose und braune Leder-Zehtrenner
  • Laut der Frau hatte er einen „braunen Teint“

Die Polizei bittet nun um Unterstützung bei der Suche nach dem Mann. Wer am Sonntag, 22. September, in der Küpperbuschstraße etwas gesehen hat, soll sich unter 0209/ 365 -7112, -7113 oder an die Kriminalwache unter -8240 melden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Gelsenkirchen: Spektakulärer Wasserrohrbruch in Buer

Gelsenkirchen: Mann ist auf dem Heimweg von einer Party – plötzlich stürmt ER aus einem Maisfeld

Gelsenkirchen: Mann sitzt nichtsahnend auf Spielplatz – grausam, was ihm dann passiert

Gelsenkirchen: Mehrere Babys ohne Hände geboren – das sagen die Experten

-------------------------------------

Ganz besonders hofft die Polizei auf Autofahrer, die zum Tatzeitpunkt durch die Straße gefahren sind und dabei etwas Auffälliges bemerkt haben. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN