Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Eklige Substanz im Schwimmbad! Hier sollte besser keiner baden gehen

So blau sieht das Wasser aus einem Schwimmbad in Gelsenkirchen nun leider nicht mehr aus. (Symbolbild)
So blau sieht das Wasser aus einem Schwimmbad in Gelsenkirchen nun leider nicht mehr aus. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Patrick Scheiber

Gelsenkirchen. Ins Freibad geht man eigentlich um ein paar Bahnen zu ziehen oder sich abzukühlen. Von Entspannung konnte man in einem Freibad aus Gelsenkirchen vergangenes Wochenende jedoch nicht reden.

Störenfriede haben sich in dem Jahnbad in Gelsenkirchen vermutlich einen eher unwitzigen Streich erlaubt.

Die besten Wasserspielplätze im Revier
Die besten Wasserspielplätze im Revier

In diesem Schwimmbad in Gelsenkirchen kannst du heute nicht schwimmen

Die Polizei aus Gelsenkirchen berichtet am Freitag, dass sich Unbekannte anscheinend einen fragwürdigen Spaß erlauben wollten und Öl in das halbvolle Schwimmbecken gekippt haben.

Einem Mitarbeiter war die Verschmutzung aufgefallen, woraufhin er die Polizei alarmierte.

------------------

Das ist Gelsenkirchen:

  • ist mit 259.645 Einwohnern eine von 20 Großstädten in NRW
  • wurde um 1900 gegründet als Zusammenschluss mehrerer Gebiete
  • besteht aus fünf Stadtbezirken mit 18 Stadtteilen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: ZOOM Erlebniswelt, Rhein-Herne-Kanal, Nordsternpark
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

------------------

Polizei aus Gelsenkirchen bittet Zeugen um Hilfe

Nun bittet die Polizei aus Gelsenkirchen Zeugen darum, sich umgehend zu melden, wenn sie etwas Ungewöhnliches zwischen vergangenem Samstag um 19 Uhr und Sonntag gegen 9.30 Uhr beobachtet haben.

____________________________

Mehr Themen aus Gelsenkirchen:

Gelsenkirchen: Fußballverein bekommt einen neuen Platz – ausgerechnet DIESER Ex-BVB-Star hat dabei die Finger im Spiel

Gelsenkirchen: Freude in der Ruhrgebietsstadt! Diese gute Nachricht kommt pünktlich zum Sommer

Gelsenkirchen: Frau macht Entdeckung in ihrem Garten und ist überfragt – „Muss ich da etwas machen?“

___________________________

Gemeldet werden kann sich unter der Telefonnummer: 0209/ 3658112 oder bei der Kriminalwache unter: 0209/ 3658240. (mbe)