Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Schwerer Unfall! Mehrere Autos krachen ineinander – viele Notrufe

Gelsenkirchen: Mehrere Autos krachten ineinander. Die Einsatzkräfte erhielten gleich eine Vielzahl von Notrufen.
Gelsenkirchen: Mehrere Autos krachten ineinander. Die Einsatzkräfte erhielten gleich eine Vielzahl von Notrufen.
Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen

Gelsenkirchen. Massenunfall in Gelsenkirchen!

Am Dienstagabend wurden mehrere Autofahrer bei einem schweren Unfall in Gelsenkirchen-Bismarck verletzt.

Gelsenkirchen: Autos krachen in einander - Einsatzkräfte erhalten viele Notrufe

Die Polizei Gelsenkirchen hat am Dienstagabend kurz vor 22 Uhr einen Notruf zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen und drei verletzten Personen in Bismarck erhalten. Die Einsatzkräfte machten sich mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und einem Feuerwehrwagen auf den Weg zur Unfalllstelle. Bevor sie dort ankamen, trafen bereits Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Altstadt dort ein, die zufällig in der Nähe waren.

Nur wenig später meldeten sich zwei weitere Personen, die ebenfalls Verletzungen durch den Unfall erlitten hatten. Auch sie forderten zwei Rettungswagen an.

------------------------

Mehr News:

Bochum: Dieser gefährliche Mann wird gesucht – Polizei hat schlimmen Verdacht

Penny: Mann rastet im Discounter aus – schrecklich, was die Polizei bei ihm findet

Coronavirus in NRW: Zwölf Tote ++ „Die Lage ist jetzt dramatisch“ ++ Öffentliches Leben steht still

Coronavirus: Limbecker Platz, Centro, Ruhr Park: Kann ich noch shoppen gehen?

------------------------

Fünf Personen verletzt

Schließlich hatten sich fünf Personen durch den Unfall verletzt - zwei davon mit mittleren - und drei mit leichten Verletzungen. Sie wurden in Gelsenkirchener Krankenhäuser gebracht.

 
 

EURE FAVORITEN