Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Rund ein Dutzend Männer prügeln sich in der Nacht – drei Verletzte

In Gelsenkirchen hat die Polizei eine Massenschlägerei auflösen müssen. (Symbolbild)
In Gelsenkirchen hat die Polizei eine Massenschlägerei auflösen müssen. (Symbolbild)
Foto: Funke Foto Services

Gelsenkirchen. In Gelsenkirchen haben sich circa zehn Männer auf einem Parkplatz geprügelt.

Dabei wurden drei Männer in Gelsenkirchen verletzt, einer von ihnen musste stationär im Krankenhaus bleiben.

Nach Prügelei in Gelsenkirchen sucht die Polizei noch Zeugen

Der Vorfall ereignete sich bereits am frühen Sonntagmorgen gegen 1 Uhr nachts am Kärntner Ring in Horst.

Nun sucht die Polizei noch Zeugen, die etwas von dem Vorfall mitbekommen haben.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Gelsenkirchen: Mann zerstört Motorrad – als die Polizei eingreifen will, eskaliert es

NRW: Riesen-Überraschung! Für DIESE Berufsgruppe soll die Impfung jetzt ganz schnell kommen

Sparkasse in NRW: Tausende Kunden schauen verdutzt auf ihr Konto, als sie diese Nachricht lesen

Hund in NRW: Beamte stoppen Transporter in Köln – unfassbar, was er geladen hat

-------------------------------------

Als die Polizeibeamten am Einsatzort eintrafen, hatte sich ein Teil der Beteiligten nämlich bereits in zwei Fahrzeugen in unbekannte Richtung entfernt.

Drei Männer wurden bei Auseinandersetzung verletzt

Bei der Auseinandersetzung wurden drei Männer verletzt, die sich selbstständig zur Behandlung in ein Krankenhaus begaben. Ein 38-jähriger Gladbecker und ein 25-jähriger Gelsenkirchener konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen. Ein 23-jähriger Gladbecker wurde stationär aufgenommen.

--------------------------

Das ist die Stadt Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt des Bundesligisten FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

--------------------------

Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren ein. Wer noch Hinweise auf weitere Teilnehmer der Prügelei hat, der soll sich bei der Polizei in Gelsenkirchen melden. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN