Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Rewe dicht – jetzt könnte diese Supermarkt-Kette einziehen

Seit Ende 2018 hat Rewe an der Cranger Straße in Gelsenkirchen zu. Jetzt soll eine neue Kette rein.
Seit Ende 2018 hat Rewe an der Cranger Straße in Gelsenkirchen zu. Jetzt soll eine neue Kette rein.
Foto: Heinrich Jung / FUNKE Foto Services

Gelsenkirchen. Ende 2018 schlossen überraschenderweise zwei Rewe-Märkte in Gelsenkirchen. Der eine Rewe-Markt befand sich an der Essener Straße in Gelsenkirchen-Horst, der andere an der Cranger Straße in Gelsenkirchen-Erle.

Nun gibt es die ersten Gerüchte, welcher Laden die leer stehenden Rewe-Filialen ersetzen soll, darüber berichtet die WAZ.

Zwei Rewe-Filialen in Gelsenkirchen dicht

Die zwei Filialen waren nicht mehr wirtschaftlich, heißt es seitens Rewe gegenüber der Zeitung.

„Demografischer Wandel, verändertes Einkaufsverhalten, harter Wettbewerb und sich verändernde wirtschaftliche Rahmenbedingungen“ haben zu der Schließung geführt, sagt Christiane Preisen, Sprecherin der Rewe-Gruppe der Region West, gegenüber der WAZ.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Tatort“: Darum wird den Zuschauern am Sonntag nicht die Originalversion vom „Tatort“ gezeigt

Mats Hummels: Frau Cathy teilt Pärchenfoto – ein Detail dürfte vor allem BVB-Fans interessieren

• Top-News des Tages:

Meghan Markle: Hier siehst du zum ersten Mal das Gesicht von Baby Archie – und die Fans rasten aus

Deutsche Frau in Marokko auf offener Straße niedergestochen – Polizei enthüllt brisante Details

-------------------------------------

Die neuen Märkte gehören ebenfalls der Rewe-Gruppe an

Doch die neuen Geschäfte, die an beiden Straße eröffnen werden, gehören ebenfalls der Rewe-Gruppe an. „Insofern haben wir uns entschieden, [...] an gleicher Stelle einen Penny-Markt zu eröffnen“, sagt Christiane Preisen, Sprecherin der Rewe-Gruppe der Region West der Zeitung. Penny ist nämlich die Discounter-Kette des Unternehmens.

Mitarbeiter sollen bleiben

Wann die neuen Märkte in Gelsenkirchen eröffnet werden, ist bis jetzt noch nicht bekannt. Was jetzt auf die Rewe-Mitarbeiter der betroffenen Filialen zukommt, liest du im kompletten Artikel der WAZ. (ses)

 
 

EURE FAVORITEN