Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Polizei findet entflohenen Häftling – dann springt er aus dem Fenster

Ein entflohener Häftling wurde in Gelsenkirchen wieder gestellt. (Symbolbild)
Ein entflohener Häftling wurde in Gelsenkirchen wieder gestellt. (Symbolbild)
Foto: imago images / ecomedia/robert fishman

Gelsenkirchen. Ein Häftling, der nach einem Freigang nicht mehr in das Gefängnis in Bielefeld zurückgekehrt ist, konnte durch die Polizei in Gelsenkirchen festgenommen werden.

Doch zuvor brachte der 31-Jährige sich selbst in Gefahr, um der Festnahme zu entgehen.

Die Polizisten hatten den Mann am Samstagabend in der Wohnung seiner Mutter in Gelsenkirchen aufgespürt.

Mann flüchtet aus JVA zur Mutter nach Gelsenkirchen

Als der Mann merkte, dass die Polizei vor Ort ist, sprang er aus einem Fenster und versuchte zu fliehen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Essen: Stromausfall! Bagger beschädigt Kabel – Tausende ohne Elektrizität

NRW: Mann will heiraten – dann passiert ihm ein schlimmer Fehler

Dortmund: Auto steht auf Bundesstraße in Flammen

Essen: Autofahrer richtet Chaos an – dann bekommt die Polizei DIESEN Anruf

-------------------------------------

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Beamten den Mann wenig später festnehmen.

Bei dem Sprung aus dem Fenster hatte er sich verletzt. Daher musste er zunächst medizinisch versorgt werden, bevor es zurück in die JVA nach Bielefeld gehen konnte. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN