Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Mysteriöse Messer-Attacke – Mönchengladbacher in Schalke schwer verletzt

Die Polizei Gelsenkirchen beschäftigt eine mysteriöse Messerattacke.
Die Polizei Gelsenkirchen beschäftigt eine mysteriöse Messerattacke.
Foto: dpa

Gelsenkirchen. Mysteriöser Messer-Angriff am Montagabend in Gelsenkirchen-Schalke!

Ein Mönchengladbacher (24) war gegen 19.30 Uhr in Begleitung einer Gelsenkirchenerin (27) zu Fuß auf der Grillostraße unterwegs. Unweit der Liebfrauenstraße kamen zwei maskierte Täter nach Zeugenaussagen auf ihr Opfer zu und attackierten den jungen Mann mit einem Messer.

Gelsenkirchen: Messer-Angriff in Schalke

Nach der Tat flüchteten die beiden Angreifer laut Polizei erst zu Fuß in Richtung Möntingstraße. Dort sollen sie in ein dunkles Auto mit ausländischem Kennzeichen gestiegen und in unbekannte Richtung davongedüst sein.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dortmund: Auto rast ungebremst in anderen Wagen – Feuerwehr muss Fahrer befreien

Essen: Neues Shopping-Center wird HIER in der Stadt gebaut

Duisburg: Hochzeitskorso blockiert Straße – dann wird es richtig dreist

Bochum: Gummimasken-Räuber schlägt Angestellte nieder – jetzt sucht die Polizei mit DIESEN Fotos

-------------------------------------

Der Schwerverletzte wurde stationär in einem Krankenhaus behandelt. „Die Ermittlungen laufen“, so Christopher Grauwinkel, Sprecher der Polizei Gelsenkirchen. Es handelt sich jedenfalls um keinen Raubüberfall.

Hinweise zur Tat und zu den flüchtigen Tätern nehmen die Ermittler unter 0209 365-7112 oder 0209 365-8240 entgegen. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN