Veröffentlicht inGelsenkirchen

Gelsenkirchen: Jugendlicher (13) will „Lost Place“ erkunden – und stürzt ab

Schicht im Schacht - Die Geschichte des Bergbaus im Ruhrgebiet

Gelsenkirchen. 

Schlimmes Unglück am Ostersonntag in Gelsenkirchen. Ein Teenager (13) wollte offenbar ein altes Industrie-Gebäude im Stadtteil Bulmke-Hüllen erkunden.

Wie die Feuerwehr Gelsenkirchen mitteilte, krachte der 13-Jährige durch ein marodes Dach – und stürzte rund fünf Meter in die Tiefe.

Gelsenkirchen: 13-Jähriger in „Lost Place“ verunglückt

„Betreten des Geländes strengstens verboten: Achtung Lebensgefahr“. Die eindringliche Warnung auf dem Schild am Rande eines brachliegenden Firmengeländes an der Hochofenstraße in Gelsenkirchen, sie blieb ungehört.

Auf der Suche nach einem Abenteuer ist der Jugendliche am Ostersonntag verunglückt – und er war offenbar nicht allein.

Gegen 17.15 Uhr alarmierte ein Anrufer den Notruf und berichtete, dass der 13-Jährige aus großer Höhe abgestürzt sei.

Bei seinem Sturz zog sich der Jugendliche schwere Verletzungen zu.

——————————

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge

——————————

Jugendlicher stürzt vom Dach in Gelsenkirchen – Feuerwehr warnt

Nach einer Erstversorgung durch eine Notärztin kam der schwerverletzte Jugendliche ins Krankenhaus.

Nach dem Unglück in Gelsenkirchen warnt die Feuerwehr erneut eindringlich davor, solche baufälligen Gebäude zu betreten: „So reizvoll solche ‚Lost Places‘ auch sein mögen, sollte man die dort verborgenen Gefahren nicht unterschätzen.“

————————————–

Weitere Meldungen aus Gelsenkirchen:

————————————–

Die Polizei Gelsenkirchen hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. (ak)

Lost Place im Ruhrgebiet: Frau macht seltsame Beobachtung

„Was ist hier los?“ Zuletzt hat eine Frau eine seltsame Beobachtung in einem verlassenen Gebäude in Essen gemacht. Mehr dazu hier >>>