Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Irre Bilder! Mann beobachtet Naturphänomen und reagiert geistesgegenwärtig

In Gelsenkirchen beobachteten Zeugen ein unglaubliches Naturschauspiel auf einem Sportplatz.
In Gelsenkirchen beobachteten Zeugen ein unglaubliches Naturschauspiel auf einem Sportplatz.
Foto: imago images / Team 2; Gelsensport e.V.; Collage: DER WESTEN

Gelsenkirchen. Unglaubliche Aufnahmen aus Gelsenkirchen!

Auf einem Sportplatz in Gelsenkirchen gelangen einem Platzwart einfach faszinierende Bilder. Auf der Sportanlage „Sportzentrum Schürenkamp“ wurde er Zeuge eines unglaublichen Naturschauspiels. Geistesgegenwärtig zückte der Mann sein Handy. Ein Wetter-Experte erklärt, was hinter dem Phänomen steckt.

Gelsenkirchen: Unfassbare Aufnahmen auf Sportplatz

Kaum zu glauben, dass diese Aufnahmen aus Gelsenkirchen stammen sollen. Auf einem ruhigen Sportplatz streckt sich mehrere Meter eine Windhose in die Höhe. Im Inneren kann man deutlich den Windkanal erkennen. Darum herum wirbelt die dichte Asche des Sportplatzes.

Gelsenkirchen: Irres Video zeigt "Mini-Tornado"
Gelsenkirchen: Irres Video zeigt "Mini-Tornado"

Eindrucksvoll zieht die Windhose wie ein Tornado mehrere Meter über den Platz, bevor sie sich ganz langsam auflöst. Die Bäume im Hintergrund bewegen sich währenddessen kaum. Vielleicht kommentiert deswegen ein Nutzer unter dem Video: „Ist das wirklich passiert?“

---------------------------

Das ist ein Tornado:

  • kleinräumiger Luftwirbel in der Erdatmosphäre
  • im Deutschen wird auch der Begriff Windhose verwendet
  • unter entsprechenden Bedingungen können sie sich nahezu an jedem Ort während des gesamten Jahres bilden
  • die Dauer beträgt zwischen weniger Sekunden bis zu mehr als einer Stunde

---------------------------

Alles nur ein Fake? Er ist nicht der einzige Nutzer auf Facebook, der seinen Augen nicht traut. Sie schreiben unter dem Video von „Gelsenport e.V.“:

  • „Ein Wirbelsturm mitten in Gelsenkirchen? Erschreckend“
  • „Cool! Danke fürs Zeigen.“
  • „Was war denn da los?“

Ein Wetter-Experte erteilt den Fake-Vermutungen allerdings eine klare Absage. Wenn du dich nun auch fragst, wie solch ein Phänomen entsteht, haben wir hier die Antwort für dich.

Das steckt hinter dem Phänomen

Alban Burster, Wetter-Experte von Wetter.com und ProSieben-Wetter erklärt gegenüber DER WESTEN: „Das ist ein sogenannter ‚Staubteufel‘. Die entstehen, wenn im Tagesverlauf plötzlich die heiß gewordene Luft aufsteigt. Und durch diese schnelle vertikale Bewegung nach oben kann es dann auch diesen Rüssel geben. Das dauert meist nicht lang und ist meist auch harmlos, sieht aber spektakulär aus.“

Staubteufel treten dabei nur auf, wenn sich der Boden – egal ob auf einem Ascheplatz oder beispielsweise einem Feld – sehr stark erhitzt haben.

---------------------------------

Mehr aus Gelsenkirchen:

Gelsenkirchen: Mann findet seltsame Löcher im Boden und ist ratlos – „Weiß jemand...?“

Gelsenkirchen: Müllmann entdeckt Gruseliges in Wagen – und ruft sofort die Polizei

Gelsenkirchen: Schlägerei nahe Hauptbahnhof – 20-Jährige attackiert Polizistin

---------------------------------

In den nächsten Tagen soll das Wetter erneut heiß werden. Es ist also durchaus möglich, dass auch in den nächsten Tagen auf dem ein oder anderen Sportplatz nicht nur durch die Kicker reichlich Staub aufgewirbelt wird. (dav/ms)

 
 

EURE FAVORITEN