Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Schon wieder! Polizisten schnappen Mann am Hauptbahnhof. Er hat ausgerechnet DAS dabei

Ein Messer sowie illegale Substanzen konnten Polizeibeamten am Freitagabend in Gelsenkirchen am Hauptbahnhof sicherstellen.
Ein Messer sowie illegale Substanzen konnten Polizeibeamten am Freitagabend in Gelsenkirchen am Hauptbahnhof sicherstellen.
Foto: Bundespolizei

Gelsenkirchen. Was für ein Fang! In Gelsenkirchen haben Polizeibeamte am Hauptbahnhof gegen Mitternacht illegale Waffen und Substanzen sicherstellen können.

Bei einer Personenkontrolle in Gelsenkirchen am Hauptbahnhof haben Einsatzkräfte der Bundespolizei einen beachtlichen Fund gemacht.

Gelsenkirchen: 38-Jähriger wird kontrolliert und gibt zu, ein Messer zu transportieren

Um Mitternacht hat die Polizei die Personalien eines polizeilich bekannten 38-jährigen Mannes am Hauptbahnhof kontrolliert. Während der Kontrolle gab der Mann zu, ein Messer im Rucksack zu transportieren.

Doch was die Beamten zu dem Zeitpunkt noch nicht ahnten: Es steckte viel mehr im Rucksack des Mannes.

---------------------------------------------------------------------

Fakten über die Stadt Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt des Bundesligisten FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

---------------------------------------------------------------------

Nicht zum ersten Mal an diesem Abend waren Beamten am Gelsenkirchener Hauptbahnhof erfolgreich. Kurze Zeit zuvor hatten sie es mit einem Waffenfund der besonderen Art zu tun gehabt. (DERWESTEN berichtet)

Gelsenkirchen: Messer war nicht das einzig Illegale im Rucksack

Als die Beamten das Messer sichergestellt hatten, warfen sie nochmal einen Blick in den Rucksack und staunten nicht schlecht. Denn ihnen fiel auf, dass sich noch mehr in der Tasche des 38-Jährigen befand.

---------------------------------------------------------------------

Mehr Gelsenkirchen-Themen:

Gelsenkirchen: Großeinsatz! Polizisten stürmen Haus – innen trauen sie ihren Augen kaum

Gelsenkirchen: Polizisten bemerken nervösen Mann am Bahnhof – als sie seine Tasche kontrollieren, fallen sie vom Glauben ab

Gelsenkirchen: Betrüger erbeuten fünfstelligen Betrag – so hauten sie die Seniorin übers Ohr

---------------------------------------------------------------------

Gelsenkirchen: Illegale Waffen und Substanzen – nun läuft ein Ermittlungsverfahren

„Der Gelsenkirchener führte verschiedenste pflanzliche und synthetische Drogen mit sich“, wie die Polizei berichtet und ergänzt, dass die mitgeführten Substanzen ebenfalls sichergestellt werden konnten.

Nun wurde gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetzes eingeleitet. (ali)