Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Explosion in Kfz-Betrieb! Trümmerteile stürzen auf die Straße – Hund vermisst

In Gelsenkirchen brannte am Donnerstag die Halle eines Kfz-Betriebs.
In Gelsenkirchen brannte am Donnerstag die Halle eines Kfz-Betriebs.
Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen, Nelly Jo.

Gelsenkirchen. In Gelsenkirchen ist am Donnerstag ein Feuer in einem Kfz-Betrieb ausgebrochen.

Anwohner meldeten mehrere Explosionen in dem Bereich an der Kanalstraße in Gelsenkirchen. Bilder zeigen, wie eine hohe schwarze Rauchwolke in Bismarck in den Himmel zieht.

„Den Einsatzkräften bot sich ein chaotisches Bild, als sie die Einsatzstelle erreichten“, schrieb die Feuerwehr Gelsenkirchen am Abend.

Nach Feuerwehr-Angaben befanden sich sechs Menschen auf dem Gelände, als das Feuer ausbrach. Eine Werkstatthalle geriet komplett in Flammen.

Ein Azubi wurde durch den Brand leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Die anderen Menschen, Mitarbeiter und Kunden, und ein Hund konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Brand in Gelsenkirchen
Brand in Gelsenkirchen

Ein Hund wird noch vermisst.

Gelsenkirchen: Explosion in Kfz-Werkstatt – Dachteile fliegen auf Autos

Zunächst war nicht klar, ob es wirklich Explosionen gegeben habe oder Reifen durch die Hitze geplatzt waren. Laut einem Sprecher der Feuerwehr Gelsenkirchen sind aber Teile des Daches bis auf die Straße geflogen, daher geht man derzeit von einer Verpuffung aus.

---------------------

Weitere News aus Gelsenkirchen:

Gelsenkirchen: Mann überfällt Mädchen und spritzt ihr unbekannte Substanz – Polizei sucht diesen Täter

Gelsenkirchen: Frau geht mit Hund Gassi – dann muss sie ins Krankenhaus

Gelsenkirchen: Großeinsatz! 40 Menschen in brennenden Haus gefangen – das ist die Ursache

Gelsenkirchen: „Wer hat mir das angetan?“ – Julia (31) will Halloween-Party feiern, plötzlich prügelt ein Mann ohne Grund brutal auf sie ein

---------------------

Teile der Hallenwände und des Daches aus der Verankerung gerissen worden landeten auf geparkten Autos. Die Fahrzeuge wurden beschädigt. Die Teile des Gebäudes lagen über das Gelände und die Kanalstraße verteilt.

++ Was ist im Ruhrgebiet los? Immer informiert mit dem neuen täglichen Newsletter der WAZ! HIER abonnieren ++

Die Feuerwehr Gelsenkirchen ist nach eigenen Angaben mit einem Großaufgebot vor Ort. Zwei Drehleitern der Feuerwehr waren im Einsatz, am späten Nachmittag hatten die Feuerwehrleute das Feuer im Griff. Die Arbeiten dauerten aber noch bis in den Abend hinein.

Die Polizei beginnt nun mit den Ermittlungen zur Brandursache. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN