Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Große Sorgen! Kind (7) fällt aus Fenster – So soll es dem Jungen gehen

Beim Sturz aus einem Fenster wurde ein Siebenjähriges Kind schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte es in ein umliegendes Krankenhaus.
Beim Sturz aus einem Fenster wurde ein Siebenjähriges Kind schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte es in ein umliegendes Krankenhaus.
Foto: Justin Brosch

Gelsenkirchen. Große Sorgen in Gelsenkirchen...

Am Samstag fiel ein Kind (7) aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses in Gelsenkirchen mehrere Meter tief in den Innenhof. Ein Rettungshubschrauber transportierte das Kind anschließend in ein umliegendes Krankenhaus. Es soll sich bei dem Sturz schwer verletzt haben.

Gelsenkirchen: Kind fällt aus Fenster

Gegen Mittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einem Rettungseinsatz an der Küppersbuschstraße gerufen. Ein Siebenjähriger fiel aus einem Fenster in der dritten Etage und verletzte sich schwer.

Um welche Verletzungen es sich handelt und wie schwer diese konkret sind, ist bislang noch nicht bekannt.

Polizei Gelsenkirchen ermittelt zum Hintergrund

Familienangehörige waren im Verlauf des Einsatzes zusammengebrochen und wurden von einem Notfallseelsorger betreut. Ein Krankenwagen brachte auch sie kurze Zeit später in ein umliegendes Krankenhaus.

Auf Facebook veröffentlichte die Polizei Gelsenkirchen noch am Samstagabend einen Kurzbericht über das Unglück. Darunter meldet sich auch ein Nutzer zu Wort, der angibt, der Großvater des gestürzten Jungen zu sein. Er schreibt: „Unser Enkel wird jetzt 18.20 Uhr noch operiert. Beide Arme gebrochen und mehrere Frakturen im Gesicht. Ein kleiner Splitter im Gehirn wird entfernt. Laut Ärzte wird kein bleibender Schaden bleiben. Wir danken den Rettungskrãften für Ihren Einsatz.“

+++ Gelsenkirchen: Junge Frau schlägt und fesselt Senior (72) – als die Polizei nach ihr sucht, tut sie DAS +++

Zwillingsbruder soll Sturz gesehen haben

Unter dem Beitrag drücken viele Nutzer zudem ihr Mitgefühl aus. Sie schrieben:

  • „Alles Gute für Euch und vor allem für den kleinen Mann!“
  • „Ich wünsche dem kleinen Gute Besserung, eine schnelle Genesung und ganz ganz viel Glück für die Zukunft “
  • „Gott sei Dank für die positiven Nachrichten der Ärzte. Ihnen und der ganzen Familie alle Kraft der Welt“

Der Zwillingsbruder des Siebenjährigen soll den Sturz mit angesehen haben. „Er versteht das Ganze so nicht. Hat das Blut gesehen und die ganze Aktion erlebt“, so der Nutzer, der sich als Großvater der Jungen bezeichnet.

----------------------------

Mehr aus Gelsenkirchen:

Gelsenkirchen: Schon wieder! Bauarbeiter fordern Lohn – und begeben sich dafür in Lebensgefahr

Gelsenkirchen: Frau prügelt auf Nachbarin ein – kleine Tochter muss alles mit ansehen

Gelsenkirchen: Die umstrittene Lenin-Statue steht - und SO sieht sie aus

----------------------------

Die Polizei in Gelsenkirchen ermittelt nun, wie es zu dem Sturz des Kind kommen konnte. (dav)

 
 

EURE FAVORITEN