Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Teenie schlägt Kontrolleur zu Boden – Polizei ergreift ihn in Schalke

Ungelöste Kriminalfälle - Annette L.

Ungelöste Kriminalfälle - Annette L.

Seit 2010 wird die Polizistin Annette L. aus Gelsenkirchen vermisst. Hat ihr Mann etwas mit Verschwinden zu tun?

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. In Gelsenkirchen sind Jugendliche brutal auf einen Bogestra-Kontrolleur (59) losgegangen.

Am Dienstagnachmittag hat der Mann die Jugendlichen gemeinsam mit seiner Kollegin an einer U-Bahn-Station in Gelsenkirchen-Schalke kontrollieren wollen, als es plötzlich brutal wurde.

Gelsenkirchen: Jugendliche schlagen U-Bahn-Kontrolleur nieder

Weil die Jugendlichen sich laut Polizei Gelsenkirchen „äußerst respektlos“ verhielten, hat der 59-Jährige von seinem Hausrecht Gebrauch machen wollen. Er forderte die Jugendlichen auf, die Station zu verlassen.

--------------------------------

Das ist die Stadt Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt des Bundesligisten FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

--------------------------------

Das machte einen Jugendlichen wütend. Er bäumte sich gegen den Kontrolleur auf und versetzte ihm einen heftigen Schlag. Der 59-Jährige ging dadurch zu Boden und verletzte sich leicht. Die Teenager flüchteten anschließend vom Tatort.

+++ Gelsenkirchen: Betrügerin zockt Mann ab – jetzt fahndet die Polizei mit Fotos nach ihr +++

Die alarmierten Polizeibeamten fahndeten umgehend nach den Angreifern. Zwei von ihnen, 15 und 16 Jahre alt, schnappten die Beamten in einem Mehrfamilienhaus in der Liboriusstraße.

Sie mussten die Beamten zur Feststellung ihrer Personalien auf die Wache begleiten und wurden dann an die Eltern übergeben.

+++ NRW: „Grubenhelden“ mahnt Essener Unternehmen wegen Nachahmung ab – doch die Inhaber schlagen jetzt zurück +++

Gelsenkirchen: Polizei kündigt Konsequenzen für die Teenager an

Der 59-jährige Kontrolleur wurde unterdessen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

--------------------------------

Mehr Themen aus Gelsenkirchen:

--------------------------------

Die Jugendlichen müssen nun mit Konsequenzen für ihr Handeln rechnen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein. Die Ermittlungen der Polizei Gelsenkirchen dauern an. (vh)