Gelsenkirchen

Mitten in Gelsenkirchen: Maskierter Axt-Mann geht auf Personengruppe los – dann schlägt er zu

Ein maskierter Mann bedrohte eine Gruppe aus Gelsenkirchen mit einer Axt.
Ein maskierter Mann bedrohte eine Gruppe aus Gelsenkirchen mit einer Axt.
Foto: imago (Symbolbild)

Gelsenkirchen. Schockmoment auf dem Grillplatz: Am Mittwochabend (22:30 Uhr) hielten sich elf Personen im Bereich der Grimmberger Sichel auf.

Plötzlich lief ein maskierter Mann auf die Gruppe zu, bedrohte sie mit einer Axt. Dann zerschlug er mit eben jener einen mobilen Bluetooth-Lautsprecher.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Gruppenvergewaltigungen in Essen – Oberstaatsanwältin Milk erklärt: Darum haben wir die Öffentlichkeit nicht vor der Bande gewarnt

Nach schwerem Brand in Gelsenkirchen: Mit-Eigentümer des Hauses bezeichnet Nachbarn als Helden

• Top-News des Tages:

Essen: Mädchen (16) in verlassener Waldhütte sexuell missbraucht und lebensgefährlich verletzt – 23-Jähriger in Haft

Frau aus Münster wollte nur den Müll runterbringen - als sie zurückkam, stand ein Fremder in ihrer Wohnung

-------------------------------------

Die Gruppe flüchtete, dabei erhielt ein 21-jähriger Gelsenkirchener einen Schlag ins Gesicht, zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Zusätzlich zogen sich ein 22-jähriger Gelsenkirchener und zwei Gelsenkirchenerinnen (16, 17) bei der Flucht Schnittverletzungen zu, als sie durch Dornenbüsche rannten.

Polizei sucht den Axt-Mann

Die Polizei sucht nun nach dem Axt-Mann. Er sei circa 175 cm groß, hatte eine kräftige Statur, war schwarz gekleidet und mit einer Sturmhaube maskiert.

Wenn du etwas gesehen hast, melde dich bei der Polizei: 0209 / 3657512 oder -8240. (göt)

 

EURE FAVORITEN