Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Anna Smaczny (35) verschwindet plötzlich spurlos – Staatsanwaltschaft geht jetzt diesen Schritt

Anna Smaczny wird vermisst.
Anna Smaczny wird vermisst.
Foto: Polizei

Gelsenkirchen. Von Anna Smaczny aus Gelsenkirchen fehlt weiterhin jede Spur. Die 35-Jährige verschwand plötzlich am Sonntag, 23. Juni. Wie die Polizei mitteilte, hat sie offenbar ihr gewohntes Lebensumfeld plötzlich verlassen. „Sie war plötzlich weg und keiner wusste, wo sie ist“, so ein Sprecher der Polizei Gelsenkirchen.

Jetzt haben die Ermittler neue Erkenntnisse veröffentlicht.

Die Ermittlungen haben demnach ergeben, dass Anna Smaczny Bezugspunkte nach Krefeld hatte. „Wir haben die Suche deshalb jetzt auch nach Krefeld ausgeweitet“, so der Polizeisprecher. Es werde mittlerweile auch nicht mehr ausgeschlossen, dass die Vermisste Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist.

Die Staatsanwaltschaft hat nun eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro für sachdienliche Hinweise, die zum Auffinden der Vermissten führen, ausgelobt. Bislang gab es noch keine zielführenden Hinweise.

Gelsenkirchen: Anna Smacny wird weiterhin vermisst – darum ist ihr Verschwinden besonders rätselhaft

Anna Smaczny wird seit dem 26. Juni öffentlich gesucht. Polizei Gelsenkirchen und Staatsanwaltschaft Essen veröffentlichten auch ein Foto der Vermissten.

Besonders rätselhaft: Nach Angaben der Beamten gebe es keinen erkennbaren Grund, warum die 35-Jährige ihr gewohntes Lebensumfeld plötzlich verlassen haben könnte.

Gelsenkirchen: 35-Jährige spurlos verschwunden

Die Polizei beschreibt die 35-Jährige so: Sie ist rund 1,55 Meter groß, hat schulterlanges, mittelblondes Haar und lange bunte Fingernägel. Ihre Kleidung ist auffallend farbig grell und sie trägt vermutlich einen rosafarbenen Rucksack.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Gelsenkirchen: Zweijähriger ertrinkt in Hallenbad – Augenzeugin beschreibt schreckliche Szenen

Gelsenkirchen Hbf: Zug muss notbremsen – weil ein Paar DAS auf den Gleisen tat

• Top-News des Tages:

Sea-Watch: Jetzt spricht Carola Rackete – „Alles richtig gemacht!“

AfD: Nur ein Drittel der Kandidaten zur Wahl in Sachsen zugelassen – Partei wittert Komplott

-------------------------------------

Zeugen, die wissen, wo sich Anna Smaczny aufhält, werden gebeten sich unter 0209/365-8240 oder -7171 bei der Polizei zu melden. (jg/pen)

 
 

EURE FAVORITEN