Fotografie trifft am Wissenschaftspark auf Jazz

Den Kultursommer 2015 feiert auch das Kreativ-Quartier in Ückendorf nach allen Regeln der Kunst. Und zwar am 28. August am Wissenschaftspark an der Munscheidstraße mit Fotoprojektionen und Jazz-Improvisationen unter freiem Himmel.

Der Foto-Jazz-Marathon „FlashSoundUp“ gilt als Einladung zu einer sphärischen Reise durch die Nacht. Nach Einbruch der Dunkelheit führt das Fotografieprojekt „bild.sprachen“ mit Livemusik und Bildserien unter dem Motto „Unter freiem Himmel“ durch traumhafte Landschaften und Visionen.

Auf dem Außengelände vor dem See des Wissenschaftsparks werden dann groß projizierte Fotos zu Jazz-Improvisationen von Eckard Koltermann, Christian Hammer und Ensemble gezeigt.

Die Veranstaltung ist Teil des Programms „20 Jahre Wissenschaftspark“ und reiht sich ein in das Erlebnisprogramm Emscher Landschaftspark „Unter freiem Himmel“ 2015 des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Der Eintritt ist frei. Fotografen sind eingeladen, sich mit ihren Werken zu beteiligen.

„Gute Musik lässt Bilder entstehen, und in guter Fotografie wird Musik sichtbar. Wir sind gespannt auf diese neue Kombination, denn Fotografie und Jazz haben im Ruhrgebiet eine lange Tradition“, sagt Peter Liedtke, Projektleiter der Fotografieprojekte bild.sprachen, und verweist auf die internationalen Impulse der Fotografie von der Folkwang Universität der Künste, das Jazzwerk Ruhr sowie das Jazz Netzwerk NRW, das seinen Sitz in Gelsenkirchen hat.

Zurückgreifen kann das neue Format auf die Erfahrungen der „Nuit de la Photographie“ vor zwei Jahren. Auch die Neuauflage des Events findet umsonst und draußen statt. Vor Ort gibt es Snacks, alternativ kann das eigene Picknick mitgebracht werden. Neu hingegen ist der Kooperationspartner. Der RVR veranstaltet das jährliche Sommerprogramm „Unter freiem Himmel“, welches an verschiedenen Orten im Emscher Landschaftspark in der Metropole Ruhr stattfindet. In diesem Jahr wird gemeinsam zum ersten Mal der zum Regionalpark gehörende Wissenschaftspark Gelsenkirchen bespielt.

„Für einen gelungenen Abend der Begegnung von Foto- und Jazzenthusiasten suchen wir noch aussagekräftige Bilder“, sagt Liedtke.

Fotografinnen und Fotografen, die sich mit ihren Serien zum Thema „Unter freiem Himmel“ an der Veranstaltung beteiligen wollen, können sich daher noch bis zum 26. Juli per Mail an [email protected] bewerben.