Falscher Wasserwerker stahl Schatulle

Opfer eines Trickbetrügers ist am Donnerstag eine 82-jährige Seniorin an der Magdalenenstraße in Bismarck geworden. Gegen 13.15 Uhr klingelte es an ihrer Haustür. Ein Mann teilte ihr über die Gegensprechanlage mit, dass es ein Problem mit der Wasserleitung gebe. Daher müsse er dringend ins Haus. Die 82-Jährige öffnete ihm daraufhin die Tür. Kurz darauf stand ihr ein angeblicher Wasserwerker gegenüber und bat um Zutritt zu ihrer Wohnung. Hier verwickelte er sein ahnungsloses Opfer in ein Gespräch.

Der Mann forderte sie auf, den Wasserhahn in der Küche aufzudrehen und laufen zu lassen. In der Zwischenzeit würde er mit ihr in den Kellerbereich gehen, um nach dem Rechten zu schauen. Die Seniorin kam der Bitte des Mannes nach. Nachdem der Unbekannte sich dankend von ihr verabschiedet hatte, betrat die 82-Jährige wieder ihre offenstehende Wohnung. Hier bemerkte sie das Fehlen ihrer Schmuckschatulle mit mehreren Armbändern, Ketten und Ohrringen.

Beschreibung: cirka 30 bis 40 Jahr, etwa 175 Zentimeter, schlank, bekleidet mit einem grauen Pullover. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen und/oder Angaben zu dem Unbekannten machen können, werden gebeten, sich zu melden.

EURE FAVORITEN