Emscher-Park Radweg erhält neuen Belag

Gelsenkirchen. Es wird einen neuen Belag für einen der beliebtesten Radwege im Revier geben: Der Regionalverband Ruhr (RVR) wird einen 7,5 Kilometer langen Abschnitt auf dem Emscher Park Radweg von der Halde Rheinelbe bis zum Westpark Bochum asphaltieren. Die Arbeiten beginnen am Montag, 5. Dezember, auf der ehemaligen Kray-Wanner-Bahn.

Die 3,5 Kilometer lange Strecke von der Halde Rheinelbe bis zur Pfeilerbrücke auf der Erzbahntrasse in Herne-Wanne erhält bis Jahresende eine Tragschicht aus Asphalt. Die Fahrbahndecke wird witterungs- und temperaturbedingt wahrscheinlich erst im Frühjahr aufgetragen. Während der Baumaßnahme ist der Radweg gesperrt. In einem zweiten Schritt in 2012 wird dann die etwa vier Kilometer lange Strecke auf der Erzbahntrasse von der Pfeilerbrücke bis zum Westpark Bochum saniert.

 
 

EURE FAVORITEN