Gelsenkirchen

Eisbärbaby in der Zoom bekommt die ersten Zähne - Besucher müssen sich noch auf das Junge gedulden

Gelsenkirchen. Etwa 2,5 Kilogramm wiegt der kleine Eisbär am 28. Januar. Das Bären-Kind kam Anfang Dezember zur Welt und lebt seitdem in der Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen mit Mama Lara in seiner Wurfbox.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Wie niedlich! Baby-Giraffe macht seine allerersten Schritte in der Zoom-Erlebniswelt

Der Sturm ist vorbei: Zoo Duisburg bleibt geschlossen

Wie geht es dem Eisbärbaby in Gelsenkirchen? Fünf Fragen an die Zoom Erlebniswelt

-------------------------------------

Die Tierpfleger und -ärzte wachen über die beiden 24 Stunden am Tag. Denn: Für den flauschigen Bären sind es kritische Wochen.

Der kleine Eisbär ist jetzt schon eine Sensation: Er ist das erste Eisbärbaby, das in der Zoom geboren wurde und bisher überlebt hat. Seine beiden Geschwister sind kurz nach der Geburt gestorben, Mama Laras erster Nachwuchs in 2015 hat ebenfalls nicht überlebt.

Mama Lara kümmert sich rührend

Umso rührender - so könnte der Betrachter zumindest das Gefühl haben - kümmert sich die Eisbär-Mama um ihren kleinen Bären.

Die beiden berühren sich ständig, selbst, wenn der kleine Bär abseits von Lara schläft, „berührt sich zumindest immer ein Pfote“, heißt es von den Pflegern aus der Zoom.

Trotz allem sind die kritischen Wochen und Monate noch lange nicht vorbei. Laut Tierärztin Pia Krahwinkel sind die ersten 8-10 Wochen besonders kritisch. Die Überlebenschance nur bei 50 Prozent.

Infektionen können gefährlich werden

Infektionen können zum Beispiel kritisch werden. Die ersten Zähne brechen bei dem Baby mittlerweile schon durch - und das bedeutet zahlreiche kleinste Wunden im Maul, die sich bei geschwächtem Immunsystem entzünden können. Bisher entwickelt sich das kleine Eisbärbaby laut Zoom aber prächtig.

In den nächsten Tagen rechnet die Zoom damit, dass das Jungtier seine ersten wackligen Schritte unternimmt.

Das alles aber noch im Schutz der „Höhle“ - ihrer eigenen Wurfbox, aus der Mama Lara und ihr Baby noch lange nicht herauskommen werden.

Im April kommt es höchstwahrscheinlich aus der Box

„Wir rechnen mit April, dass die beiden dann auf das Gelände kommen und der Eisbär aus seiner Wurfbox darf“, so die Zoom Erlebniswelt.

Dann sollte das Eisbärbaby zwischen zehn und zwölf Kilogramm wiegen. Und die Zoobesucher können endlich den kleinen, weißen Bären bestaunen.

 
 

EURE FAVORITEN