Gelsenkirchen

Tickets zurückgegeben: 6000 Ed-Sheeran-Fans wollen nicht zu Ersatz-Konzerten nach Gelsenkirchen kommen

Viele Fans haben ihre Karte für das Ed-Sheeran-Konzert in Gelsenkirchen zurück gegeben.
Viele Fans haben ihre Karte für das Ed-Sheeran-Konzert in Gelsenkirchen zurück gegeben.
Foto: imago/ ZUMA Press
  • Ed-Sheeran-Ersatz-Konzerte in Gelsenkirchen
  • Fans geben 6000 Karten zurück
  • Veranstalter vermutet, auch Größe der Location spiele eine Rolle

Gelsenkirchen. Ganze 6000 Ed-Sheeran-Fans wollen nicht auf die Ersatz-Konzerte nach Gelsenkirchen und haben Ihre Tickets schon zurückgegeben.

Selbst für den zuerst ausverkauften ersten Termin gibt es jetzt wieder Karten.

Ed Sheeran in Gelsenkirchen: Noch 8000 Karten für Ersatztermine verfügbar

Es gibt noch 8000 Karten für die beiden Ersatztermine für Ed Sheeran am Sonntag und Montag, das seien größtenteils Sitzplätze.

Der Veranstalter sagt, das liege nicht nur an den vielen zurückgegebenen Tickets, sondern auch an der größeren Location. Die Veltins-Arena in Gelsenkirchen habe Platz für rund 50.000 Gäste, das berichtet Radio Essen am Donnerstag.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Junge Räuber ohrfeigen 42-Jährigen in Gelsenkirchen – der verschluckt seine Zunge

Gelsenkirchen ist das Letzte – Warum der Mann hinter der Kampagne #GE401 das geil findet

• Top-News des Tages:

Autofahrer entdeckt DIESEN Aufkleber an Fahrzeug von „Netze Duisburg“ – deshalb zieht das Unternehmen jetzt Konsequenzen

Schock auf der A3: Mautbrücke kracht auf Autobahn am Kreuz Hilden – A3 war komplett gesperrt

-------------------------------------

Konzert sollte erst am Flughafen Haarzopf stattfinden

Das Ed-Sheeran-Konzert sollte zuerst auf dem Flughafen in Essen-Haarzopf stattfinden.

Unter anderem scheiterte das dort an der geschützten Feldlerche auf dem Gelände. Auch in Düsseldorf konnte wochenlang kein passender Ort gefunden werden.

Aus diesem Grund finden jetzt die beiden Konzerte in Gelsenkirchen statt. (mj)

 
 

EURE FAVORITEN