Gelsenkirchen

Andreas Gabalier ins Dschungelcamp 2019? Im DER WESTEN-Interview enthüllt der Sänger seine TV-Pläne

Am Wochenende spielte Gabalier noch in Köln.
Am Wochenende spielte Gabalier noch in Köln.
Foto: Andre Havergo / imago/Future Image

Gelsenkirchen. Er ist gerade einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Popmusiker – Andreas Gabalier. Wir haben uns mit dem 33-jährigen Österreicher in Köln getroffen. Im DER WESTEN-Interview spricht Gabalier über das „Hulapalu“-Cover von Klaas Heufer-Umlauf, seinen Auftritt bei Thomas Gottschalk und das Dschungelcamp.

Du warst bei Gottschalks 68er-Show, hast du dich wohlgefühlt?

Ich habe mich riesig über die Einladung gefreut. Der Thomas ist natürlich ein riesiges Idol, auch aus österreichischer Sicht. Das waren so ziemlich die ersten TV-Erinnerungen, die man so mitbekommen hat. Damals war „Wetten, dass..?“ das Highlight am Samstagabend.

Natürlich kann man über diese Jahre dann schwer mitreden. Hat mich auch gewundert, dass die mich drei Stunden auf der Couch haben sitzen lassen.

Klaas Heufer-Umlauf hat auf den Cannstatter Wasen deinen Song „Hulapalu“ gecovert. Wie fandest du die Aktion?

Ja, habe ich gesehen. Die Jungs sind sowieso irre, die sind nicht mehr ganz sauber. (lacht)

Beim Duell um die Welt würde ich sogar mal mitmachen. Ich würde ganz gut dazu passen. Vom Wasserfall runtergetreten oder von einer Hängebrücke geworfen werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Andreas Gabalier in Köln: Mit dieser Geschichte rührt er seine Fans zu Tränen

Die Toten Hosen in Düsseldorf: Campino huldigt Fortuna Düsseldorf - und kann sich einen Seitenhieb auf Schalke 04 nicht verkneifen

• Top-News des Tages:

Geiselnahme in Köln: Diese Dinge forderte der Geiselnehmer von der Polizei

„Naked Attraction“ bei RTL2: Kandidatin untersucht Geschlechtsteile – mit diesem Detail hätte sie nicht gerechnet

-------------------------------------

Und der politische Aspekt des Songs (es ging beispielsweise um den Pflegenotstand)?

Ach Gott soll er. Ich nehme mich nicht so wichtig. Mein Anliegen war es nie auf der Bühne zu predigen. Die Leute wissen schon, wo sie ihr Kreuzchen machen.

Die Leute kommen zu mir, und freuen sich auf einen schönen und geselligen Abend. Da liegt es mir fern, sie dann auch noch mit Politik zu belästigen.

Beim „Duell um die Welt“ wärst du dabei. Wie schaut's mit dem „Dschungelcamp“ aus?

Da muss ich euch jetzt leider enttäuschen. Das ist für mich keine Option.

Am 6. Juli 2019 spielt Andreas Gabalier in der Veltins-Arena Gelsenkirchen. Karten gibt es noch in allen Kategorien. Los geht's bei 49,90 Euro.

 
 

EURE FAVORITEN