Donnerhalle, der zweite Schlag

Tobias Mühlenschulte
So sieht das Cover der CD aus dem Hause Splitt-Entertainment aus.
So sieht das Cover der CD aus dem Hause Splitt-Entertainment aus.
Foto: Privat
Die neue Auflage der Arena-Reihe vereint Rock-Hits und Heavy Metal. Splitt-Entertainment bringt Robbie Williams und Tom Angelripper, Thomas Godoj und Slipknot, Tokio Hotel und Motörhead zusammen.

Gelsenkirchen. Nach Club-Hits und Party-Schlagern kommen Rock und Metal. Am 19. April erscheint das Arena-Album „Donnerhallen Rock“ als CD und als Download. Vier Monate nachdem sein Unternehmen Splitt-Entertainment die Donnerhallen Party veröffentlich hat, bringt Michael Rarreck nun die Künstler der härteren Gangart unter einen Hut, die Auf Schalke aufgetreten sind. Darunter sind lauter laute Hochkaräter, wie etwa Mando Diao, Red Hot Chili Peppers, Slipknot, Guano Apes oder Nickelback. Sämtliche Songs sind Studio-, keine Live-Aufnahmen.

Die Doppel-CD ist entstanden in enger Zusammenarbeit mit dem FC Schalke 04 Arena Management und vereint die Stars von erfolgreichen Events wie Rock im Pott oder Big4. „Alle Künstler sind schon in der Arena aufgetreten“, sagt Michael Rarreck. „Ein besonderes Anliegen war es, auch Bands vorzustellen, die als Support großer Rockstars dem Arena-Publikum eingeheizt haben – wie z.B. The Answer und The Thrills aus Irland, The Subways aus UK oder Live aus den USA“, so der Splitt-Chef. Aber auch Künstler aus der Region finden auf „Donnerhallen Rock - Rock Hits und Heavy Traffic“ - so der vollständige Name der Scheibe - statt: Thomas Godoj aus Recklinghausen, Rage aus Herne, Tom Angelripper aus Gelsenkirchen.

Metallica lassen sich auf keine Kompilationen pressen

Fans von Thrash Metal werden sicher Metallica und Slayer auf dem Tonträger vermissen, die gemeinsam mit den auf der CD vertretenen Anthrax und Megadeth die „Big4“ im Juli 2011 bildeten. Metallica lassen sich auf keine Kompilationen pressen, erklärt Rarreck. Und Slayer wären dann doch ein bisschen zu krass gewesen: „Wir haben uns bewusst für die nicht ganz heftigen und thrashigen Sachen entschieden.“

Weitere Donnerhallen-Rocker sind Revolverheld, Christina Stürmer, Unheilig, Kraftklub, The BossHoss, Robbie Williams, Luxuslärm, Tokio Hotel, Clueso, H-Blockx, Dead By Sunrise, Motörhead, Die Knappen, Lokalmatadore. Veröffentlichungstermin war der 19. April, auch in den Download-Portalen ist das Album erhältlich.