Gelsenkirchen

„Dieses Elend“ - So hart urteilen Gelsenkirchener über ihren Weihnachtsmarkt

Aktuell Gegenstand zahlreicher Diskussionen bei Facebook: der Gelsenkirchener Weihnachtsmarkt.
Aktuell Gegenstand zahlreicher Diskussionen bei Facebook: der Gelsenkirchener Weihnachtsmarkt.
Foto: Alexander Keßel

Gelsenkirchen. Aktuell gibt es rege Diskussionen um den Gelsenkirchener Weihnachtsmarkt. Manche Besucher finden den Markt zu klein, andere finden, dass er zu einer Fressmeile verkommen ist. Unter unserem Artikel über einen Gelsenkirchener Glühwein-Verkäufer finden die Nutzer teils drastische und auch zynische Worte - auffällig: Es gibt so gut wie kein einziges Lob.

René M. sagt: „Fakt ist: Jede Stadt hat ihr Problemviertel. Berlin: Neukölln. Frankfurt: Bahnhofsviertel. Gelsenkirchen: Gelsenkirchen.“

Thematisiert wird in den Kommentaren auch immer wieder die Größe des Weihnachtsmarktes, die vielen Nutzern nicht ausreicht.

Christine S.: „Allein dieses Elend "Weihnachtsmarkt" zu nennen....das ist Verarsche. Aber die Öffnungszeiten geben dem Ganzen den Rest.“

Auch gegen die Öffnungszeiten des Marktes richtet sich eine Vielzahl der Kommentare, aber auch die Dekoration wird thematisiert.

Melanie S.: „Um 20 Uhr??? Ein Weihnachtsmarkt? Da fängt der Spaß doch gerade mal an.“

Das denken die Besucher über den Gelsenkirchener Weihnachtsmarkt

Der Gelsenkirchener Weihnachtsmarkt gleicht einem Flickenteppich. Die Besucher sind enttäuscht.
Das denken die Besucher über den Gelsenkirchener Weihnachtsmarkt

Georg W.: „Die Stadtmarketinggesellschaft soll sich doch einfach mal hinterfragen warum Menschen nach ihrem eigenen Feierabend auf den Weihnachtsmarkt gehen. Mit Sicherheit nicht, um sich irgendwelche Holzpüppchen und Glaskugeln anzuschauen.“

Einige Nutzer ziehen in ihren Kommentaren bereits Konsequenzen.

Anita D.: „Da würde ich nächstes Jahr nicht mehr aufbauen.“

Melanie K.: „Armes GE! Ab nach BO - dort kann länger getrunken werden.“

Frank S.: „Typisch Gelsenkirchen oder...ich würde als Händler nicht mehr in GE aufbauen, fertig.“ (jp)

 

EURE FAVORITEN