Gelsenkirchen

Brand in Gelsenkirchen-Horst: Feuerteufel zünden Kinderwagen an

Foto: Thomas Trutschel/photothek.net / imago/photothek

Gelsenkirchen. In Gelsenkirchen hat am späten Montagabend ein Kinderwagen angefangen zu brennen. Der Kinderwagen stand auf dem Bürgersteig vor einem Haus an der Industriestraße in Gelsenkirchen-Horst.

Das Feuer loderte gegen 23.15 Uhr auf, griff über auf die nahestehende Mülltonne sowie die Hausfassade. Beides wurde dabei stark beschädigt. Im Haus befindet sich auch ein Sonnenstudio, in das über die Lüftungsanlage Rauch zog.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Gelsenkirchen:

Doppelmord in Gelsenkirchener Massagesalon: Urteil gefallen! Peng L. muss lange hinter Gitter

Bericht: Ölkonzern BP entsorgt in Gelsenkirchen offenbar seit Jahren krebserzeugende Abfälle

• Top-News des Tages:

Einbrecher steigt über Baugerüst in Wohnung und tötet Mieter

Borussia Dortmund: Jadon Sancho unmittelbar vor Vertragsverlängerung beim BVB

-------------------------------------

Kinderwagen in Gelsenkirchen brannte: Polizei vermutet Brandstiftung

Die Feuerwehr löschte den Brand und entlüftete das gesamte Gebäude. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und fragt deshalb: Wer hat am Montagabend gegen 23.15 Uhr im Bereich Industriestraße / Essener Straße etwas Verdächtiges beobachtet?

Wenn du Hinweise geben kannst, wende dich bitte an das zuständige Kriminalkommissariat unter der Telefonnummer 0209/ 365-7117 oder unter 0209/ 365-8240 an die Kriminalwache. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN